Nachrichten aus Oberrhein

REGIO-Messe 2022 wird vom März auf September verschoben!

Ziemlich genau 2 Monate vor der REGIO-Messe muss der Veranstalter zum wiederholten Mal eine Hiobsbotschaft verkünden. Die REGIO-Messe 2022 findet nicht wie geplant statt!

Nach der neuesten Entscheidung des Landes Baden-Württemberg die Alarmstufe II bis zum 01. Februar zu verlängern, haben die Veranstalter alle Für und Wider gegeneinander abgewogen und sich für die Verschiebung der für den März (12-20.03.22) geplanten Messe entschieden. Die Regeln der Alarmstufe II verbieten neuerdings ausdrücklich die Durchführung von Messen und Ausstellungen. Die Entwicklung der Infizierten-Zahlen lässt die Experten vermuten, dass auch nach dem 01. Februar die Verlängerung der Alarmstufe II denkbar ist.

Im Gegensatz zu einigen anderen Institutionen können weder Veranstalter noch Aussteller „auf Sicht“ fahren. Die Gefahr kurzfristig abgesagt zu werden ist für die Messe Lörrach GmbH zu groß geworden. Deshalb haben sich die Veranstalter entschieden, die REGIO-Messe 2022 auf den Zeitraum vom 10. bis 18. September 2022 zu verschieben.

In den kommenden Tagen werden alle bereits angemeldeten Aussteller telefonisch kontaktiert um die Details der Umbuchung auf den September-Termin besprechen zu können.

Getreu dem Motto „Aller guten Dinge sind drei“ hofft Messe Lörrach GmbH, dass die erneute Verschiebung endgültig erfolgreich sein wird und die REGIO-Messe endlich durchgeführt werden kann. Die Erfahrung der letzten zwei Jahre hat gezeigt, dass im frühen Herbst angesetzte Messen stattfinden konnten. Die Veranstalter würden sich freuen, alle alten und neuen Aussteller auch zum ungewohnten September-Termin begrüßen zu können.

 

Messe Lörrach GmbH

Anzeige

Markgräfler Rollertouren

Anzeige



© All rights reserved. Region im Blick.
Nach oben