Mit dem ausgeprägten Sinn für Weinqualitäten und den heimischen Weinbau besuchten die Weinhoheiten aus ganz Baden den Badischen Winzerkeller in Breisach.

Das ist bei den Sonnenwinzern gute Tradition des Hauses, dass einmal im Jahr alle Vertreterinnen des guten Weingeschmacks zu Gast in Breisach sind und hinter die Kulissen des Badischen Winzerkellers schauen können.

Abstraktes - Landschaften - Grafiken - Lithografien - limitierte Drucke und mehr

In den Räumen einer alten Tabakfabrik in mittelalterlichen Städtchen Endingen am Kaiserstuhl befindet sich die etwas andere Galerie und Ausstellungsraum.

"Dank globaler Herausforderungen wird unser Erfahrungsspektrum im Supermarkt bereichert, so spielen sich die Konfliktszenen zwischen den Generationen nicht mehr vor dem Süßigkeitenregel ab."

Schon einen Tag vor der Eröffnung zum Breisacher Weinfest 2019 war die Aufregung groß.

Traditionell fanden im Badischen Winzerkeller die Wahlen zur Bereichsweinprinzessin Kaiserstuhl-Tuniberg statt. Lea Tritschler heißt sie und kommt aus Bahlingen.

Manchmal braucht es globale Herausforderungen um zu neuen Erkenntnissen im zwischenmenschlichen Miteinander zu gelangen. Auf jeden Fall ist Freiburg mit oder ohne Fußbekleidung immer einen Besuch wert."

„Hier laden Sie auf: Sonne, Wein und mehr“ – unter dieser Devise haben sich dieser Tage die Kaiserstuhl-Tuniberg Weinprinzessin Katrin Schmidt, der Vorstandsvorsitzende Dr. Peter Schuster und der Leiter des Direktverkaufs Jürgen Schmidt zur offiziellen Einweihung der neuen E-Bike Ladestation beim Badischen Winzerkeller in Breisach eingefunden.

Am Samstag 31. 08. und Sonntag 01.09.2019 findet auf dem Breisacher Münsterberg anlässlich der Ersterwähnung von Breisach vor 1650 Jahren ein „Römerspektakel“ statt.

Damals proklamierte Kaiser Valentinian I. auf seiner Kontrollreise an der rheinischen Grenze ein Edikt auf dem Breisacher Münsterberg.

Einens sehr guter zweiter Platz in der Kategorie Touren

Das Wandermagazin hat über eine Publikumswahl „Deutschlands schönsten Wanderweg“  gesucht. Die Ergebnisse stehen nun fest.