Um Onlineriesen wie Amazon in diesen Tagen nicht gänzlich das Feld zu überlassen, bieten Unternehmen in Baden, die wegen Corona von der Schließung im stationären Handel betroffen sind, Kundinnen und Kunden Lieferdienste an.

Zwischen dem 1770 in Bonn geborenen Ludwig van Beethoven und dem Weingut Freiherr von Gleichenstein in Vogtsburg-Oberrotweil am Kaiserstuhl gibt es eine enge Verbindung.

1807/1808 schrieb der berühmte Musiker eine Sonate für Klavier und Violoncello in A-Dur, op. 69 und widmete diese seinem Freund und Vertrauten Ignaz Freiherr von Gleichenstein.

Dieser Tage startet der Badische Winzerkeller seinen Lieferservice

„Weiß, Rosé oder Rot – wir helfen in der Not“. So steht es auf dem Weinfass des geländegängigen Pickups der Sonnenwinzer aus Breisach geschrieben.

Während Spargelbauern bereits um Ihre Ernte bangen, weil die Saisonarbeiter aus dem Ausland wegen der Grenzschließungen nicht nach Deutschland kommen, droht auch dem Weinbau ein akuter Mangel an Aushilfskräften.

Zwar liegt die Weinlese noch in weiter Ferne, trotzdem werden aktuell dringend Helfer benötigt, die für die rechtzeitige Ausbringung der Pheromondispenser sorgen.

Neues Siegel würdigt Verknüpfung von Weinbau, Baukunst und Tourismus

Im Jahr 2013 ist in Vogtsburg-Oberbergen das Weingut Franz Keller eröffnet worden. Eingebettet in die Landschaft des „Riedentals“ bietet der Neubau Einblicke in die Produktionsabläufe. Ein weiterer Preis würdigt den gelungenen Neubau.

Gelassenheit trotz Corona / Antivirenprogramm

Die Zuschauer erwartet eine neue Zeremonie.

Als absolute Neuerung in Breisach treffen sich am schmutzige Dunschdig, 20.02.2020 alle Hemdglunker um 19 Uhr nicht mehr auf dem Münsterplatz, sondern auf dem Heinrich-Ulmann-Platz. Dann erwartet die Zuschauer eine neue Zeremonie, bei der auch um 19.11 Uhr das Fasentslicht entzündet wird und die Narragraphen verkündet werden.

UFFBASSE, JETZ ISCH FASNET!