Übergabe der Patenschaftsurkunde am Weltbienentag

Der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord und die Mediengruppe BurdaHome von Hubert Burda Media sind eine Kooperation in Sachen Rettung der Wildbienen eingegangen. Gemeinsam möchten sie im Rahmen ihrer Kampagnen „#beebetter“ und „Blühender Naturpark“ multimedial auf das Problem des Insektensterbens aufmerksam machen und zu Initiativen zur Rettung von Wildbiene, Schmetterling und Co. anregen.

Tattoo-Contest ermittelt die Besten / Großes Showprogramm / Zeitreise in der Geschichte der ewigen Kunst

Offenburg. Wenn zum vierten Mal am 18. und 19. Mai die Tattoo & Art Show bei der Messe Offenburg-Ortenau stattfindet, können sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Denn neben den Tätowierern sind Sprayer vor Ort, es gibt einen Tattoo-Contest, das mobile Tattoo-Museum von William Robinson ist zu sehen und es warten Shows mit Burlesque, Akrobatik und Spannung.

P1090978

145 internationale Tätowierer geben sich unter dem Motto „Vita in arte aeterna – Leben mit der ewigen Kunst“ in der Baden-Arena ein Stelldichein. Wer neben den Kunstwerken auf nackter Haut noch in die Historie des Tätowierens eintauchen will, kann das im reisenden Tattoo-Museum von William Robinson tun. Denn er zeigt vom späten 18. Jahrhundert bis heute, was alles an Werkzeugen benötigt wurde, um die Körperkunst zu realisieren. Er stellt dazu historische Maschinen aus, bringt Fotos, Postkarten, Bilder und Plakate tätowierter Personen mit. Damit geht der Besucher wahrlich auf eine Zeitreise. Präsentiert werden auch Motive für Tattoo-Vorlagen sowie verschiedene Zeichnungen.

An beiden Tagen messen sich die Künstler beim Tattoo-Contest. Sie können sich für drei Kategorien anmelden. Bedingung ist, das Tattoo im Rahmen der Veranstaltung zu beginnen und auch zu vollenden. Best of Black & Grey ist die Kategorie für Tattoos in Schwarz, Grau und Weiß. Best Color darf farbenreich sein. Und Best Individual erlaubt auch einen Stilmix. Die jeweiligen Gewinner nehmen automatisch noch am Best of Day teil. Der Sieger davon ist automatisch auch in der Kategorie Best of Show in der Wertung, welche dann am Sonntag ausgetragen wird. Wer sich keiner der drei genannten Kategorien anschließen will, kann sich direkt für die Wettbewerbe Best of Day oder Best of Show registrieren lassen. Jeder Künstler kann nur ein Tattoo pro Kategorie und Tag eintragen. Die Teilnahme am Contest erfolgt anonym, also ohne Nennung von Künstler- oder Studioname. Die Präsentation der Sieger erfolgt am Samstag um 19.30 Uhr und am Sonntag um 17.30 Uhr auf der Bühne in der Baden-Arena.

39987515 1968678896530418 1717102700597870592 n

Anjelika Kartasheva ist eine international bekannte russische Tattoo-Künstlerin. Sie widmet sich ausschließlich dem Realismus und hat bei internationalen Tattoo-Events in den USA, Europa und Russland bereits 80 Auszeichnungen gewonnen. In Offenburg arbeitet sie mit der Cheyenne-Kartusche, die sich durch besondere Nadelmodule auszeichnet und damit höchste Hygienestandards erfüllt. Die besondere Schutzmembran ist ein Extra. Außerdem wird kein Abrieb produziert, der eventuell in die Blutbahn gelangen könnte.

Neben dem Tätowieren gibt es weitere Highlights, denn Emilie Grauffel aus Straßburg ist mit ihren Models vor Ort. Kunstvoll bemalt sie nackte Haut und zeigt eindrucksvoll, wie Body-Painting phantastische Motive zaubert. Für Kinder gibt es bei ihr abwaschbare Tattoos und Kinderschminken ist ebenfalls angesagt.

Tyle2 und Meru196 sind zwei bekannte Sprayer aus Offenburg. Sie zeigen Graffiti mit schönen Motiven. Gesprayt wird direkt vor den Augen des Publikums.

Ein ganz besonders sinnliches Showprogramm bietet Betty Black. Die Künstlerin aus Neuried versteht es, im zauberhaften Outfit viel Haut zu zeigen. Burlesque, Feuerzauber, Akrobatik lässt bisweilen den Atem stocken, sorgt für viel Spannung und Aktion. Wer schnelle Flitzer liebt, der darf sich in der gesamten Baden-Arena umschauen, denn überall warten getunte Autos unterschiedlicher Marken mit besonderen Lackierungen oder fetziger Ausstattung wie Reifen und Interieur.

P1090981

Damit die Erwachsenen und die Kleinen ihren Spaß an der Messe haben, ist erstmals ein Kindergarten eingerichtet. Samstags können die Kleinen zwischen 12 und 20 Uhr und sonntags zwischen 12 und 19 Uhr von einer Erzieherin betreut werden.

Die Messe ist Samstag von 12 bis 23 Uhr und Sonntag von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Die Karten kosten im Vorverkauf 10 Euro und an der Tageskasse 12 Euro. Tickets sind unter www.tattoo-and-art.de  sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Kleine Tattoos können direkt am Stand angefertigt werden. Wer ein größeres Kunstwerk von einem bestimmten Tätowierer wünscht, sollte sich direkt bei diesem verbindlich anmelden inklusive Anzahlung. Eine Übersicht der Künstler ist unter www.tattoo-and-art.de  oder auf  Facebook erhältlich.

Lea Haas bei der Frühlingsweinprobe zur neuen Weinprinzessin von Zell-Weierbach gekrönt

Die Frühjahrsweinprobe in der Vinothek Zeller Abtsberg in Offenburg-Zell-Weierbach ist stets mit der Krönung der neuen Zeller Weinprinzessin verbunden. Lea Haas (20) wird ein Jahr lange zusammen mit der Gengenbacher Weinhoheit Sara Vollmer die Weine der Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg repräsentieren. Die bisherige Weinprinzessin Melanie Lampert setzte der neuen Weinprinzessin die Krone auf.

Save the date: DONNERSTAG, 23. Mai 2019, 19-22 Uhr

Einblicke in eine Welt fast ohne Verpackungen, in Biofleisch und Nachhaltigkeit

Aktion „Schau mal!“ schafft spannende Verbindungen

Die Aktion „Schau mal!“ knüpft spannende Verbindungen zwischen lokalem Handel und der Design- und Kunstszene. Ab Samstag, 4. Mai, präsentieren 15 Lahrer Geschäfte, das Stadtmuseum und das Bürgerbüro in ihren Schaufenstern und Geschäftsräumen eine breite Palette an schönen, heimatbetonten, ausgefallenen und modischen Objekten und Accessoires.

Natur und Tiere des Baches spielerisch erkunden

Die sechs Interaktivstationen sind installiert, die Wasserexperimentierstation ist aufgebaut, umgefallene Bäume aus dem Weg geräumt und Trittbohlen sind erneuert worden.

Lehrgang „Grundlagen der Flugzeugbrandbekämpfung“ in Lahr

30 Lahrer Feuerwehrleute wurden für die Flugzeugbrandbekämpfung ausgebildet. Nach der erfolgreichen Durchführung des Lehrgangs “Grundlagen der Flugzeugbrandbekämpfung” im Jahr 2015, fand dieser im April 2019 erneut auf dem Flugplatz in Lahr statt.

Staunen und entdecken bei den Science Days für Kinder

Am 7. und 8. Mai lädt der Europa-Park zum 15. Mal junge Nachwuchsforscher ein, sich von der Welt der Wissenschaft und der Technologie inspirieren zu lassen.