Er dirigiert und spielt Beethoven: Chefdirigent und Pianist Lahav Shani mit seinem Rotterdam Philharmonic Orchestra im Festspielhaus Baden-Baden 

Groß sind die Fußspuren, in die der knapp 30 Jahre junge Lahav Shani getreten ist: Der Nachfolger von Valery Gergiev und Yannick Nézet-Séguin als Chef des Rotterdam Phiharmonic Orchestra präsentiert am Sonntag, 6. Oktober 2019, 17 Uhr im Festspielhaus Baden-Baden Beethovens siebte Sinfonie sowie – selbst am Flügel sitzend – das Klavierkonzert Nr. 4 in G-Dur. 

Das zum RKK Klinikum gehörende Freiburger Hospiz Karl Josef veranstaltet am Freitag, 1. November 2019 (Allerheiligen) um 17:00 Uhr in der Mutterhauskirche des Ordens der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul (Habsburgerstraße 120 in Freiburg) das 7. Benefizkonzert.

Holdrio Again!

Ja, auch der Herbst hat seine schönen Tage. Denn er ist wieder da! Eigentlich war er ja auch gar nicht weg. Otto bekennt: „Dauernd  überkommt mich ein Drang nach häuslicher Gemütlichkeit und beschaulicher Ruhe – zum Glück hält der nie länger als 5 Minuten an.“ Otto hat also nur eine kleine Atempause gemacht, um so tief Luft zu holen, dass sein „Holdrio Again“ nicht zu überhören ist. „Man könnte es auch eine Denkpause nennen“, korrigiert Otto, „denn viel gedacht habe ich in der Zwischenzeit eigentlich nicht.“ 

Unter dem Motto „Große Kunst auf kleiner Bühne“ bietet das Hochschwarzwälder Kleinkunst Festival im Alten Pfarrhof in Breitnau vom 13. bis 21. September 2019 Kabarettshows, Konzert- und Theateraufführungen. Ein Höhepunkt ist die Offene Bühne. Dabei zeigen Profis und junge Talente aus der Region im Zusammenspiel mit dem Publikum ihr Können.

Ein alleinerziehender, überforderter Vater, zwei Söhne, Franz, ein psychopatischer, gieriger Machtmensch, Karl, ein romantischer Idealist, Hauptmann einer Räuberbande, kein Happy-End.

So die Kurzfassung von Friedrich Schillers Drama „Die Räuber“. Das Schauspiel feiert am 10. August 2019, 19.30 Uhr bei den Volksschauspielen Premiere.

Gaggenau (stv). Das Buchfink-Theater aus Göttingen präsentiert am Donnerstag, 1. August, um 17.30 Uhr das Stück „Ferdinand im Müll“ im Pagodenzelt von Schloss Rotenfels.

Es handelt von Ferdinand, den niemand leiden kann. Er ist reich und doof und darf sich nicht dreckig machen.

Die fantastische Welt von Mittelerde kommt in den Hochschwarzwald:

Von Hobbits, Zwergen, Zauberern und Elben erzählt die Filmmusik, die bei „Der Herr der Ringe & Der Hobbit – Das Konzert“ von einem Symphonieorchester live auf die Bühne vor dem Dom in St. Blasien gebracht wird.

Amerikanischer Pop-Art-Star präsentiert in drei Städten seine neuen Werke

Romero Britto, Pop-Art-Superstar aus den USA, kommt nach Deutschland und zeigt an drei Standorten der Galerie Mensing unter dem Titel „Summer Love“ seine neuesten Werke.