Auch wenn coronabedingt der Neujahrsempfang 2021 ausfallen musste, wurde die Chronik rechtzeitig fertig gestellt.

Bereits auf der Titelseite ist der Schwerpunkt des Jahresrückblicks unschwer zu erkennen. 2020 wird in die Annalen der Stadtgeschichte Emmendingen als das „Corona-Jahr“ eingehen.

Für alle Varieté-Fans - Hier wird Ihnen ein einzigartiges Programm geboten

Gemeinsam mit Bauchredner & Schattenspieler Günter Fortmeier (Gewinner Kleinkunstpreis BW 2016) und Elena La Gata (Professionelle Burlesque Tänzerin & Zauberassistentin) bietet der Magier eine kurzweilige Kleinkunstveranstaltung live aus dem Zauberatelier.

Auf in ein neues Jahr 2021-mit neuen Chancen und Hoffnungen

Das Ende eines mehr als außergewöhnlichen Jahres steht vor der Tür und Silvester wird anders als all die Jahre zuvor gefeiert werden.

24 Türchen, 24 wunderbare Preise.

Über 12.000 unserer Leser nahmen daran teil.

Anstelle von Weihnachtspräsenten und -karten spendete Geschäftsführer Daniel Licht von Weber Heizung-Lüftung GmbH dem Schwarzwaldzoo 1000 Euro.

Unser Online-Adventskalender: Türchen öffnen und tolle Preise gewinnen

Jeden Tag eine neue Überraschung!

Stadt und Stadtwerke wollen überfüllte Busse vermeiden.

Der Neue Tierart ist um eine Tierart reicher:

Seit einigen Tagen gewöhnen sich drei junge Dahomey-Zwergrinder in ihre neue Umgebung ein. Die gutmütigen, etwa einen Meter großen Rinder wird der Besucher in der kommenden Saison vom Gatter aus streicheln können.

Immer wieder bleiben Menschen vor dem Elztalmuseum stehen und sehen an der Vorderseite hinauf.

Hier haben sich bereits die ersten Türchen des zum Adventskalender umfunktionierten Elztalmuseums geöffnet und geben in den Fenstern den Blick auf Portraits der Menschen aus Waldkirch frei, die sich am Projekt „Erzähl uns deine Weihnachtsgeschichte“ beteiligt haben.

VIRTUELLE WEIHNACHTSFEIER BEI WEHRLE

Stadt unterstützt die Aktion „Verbunden“ mit dem Verkauf von Postkarten in der Tourist-Information

Die Emmendinger Goldschmiedemeisterin Susanne Altmiks hat eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

Am Mittwochnachmittag, 02.12.2020, spielte ein 6-jähriger Junge auf den Bahn-Gleisen im Bereich des Bahnhofs Mundingen (Emmendingen) und legte kleine Kieselsteine auf die Gleise.