Nachrichten aus Baden schmeckt

Freiburger Genussmesse „Plaza Culinaria“ begeistert im November wieder mit Star-Köchen und Charity Night

Vom 11. bis 13. November 2022 veranstaltet die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) die Plaza Culinaria in der Messe Freiburg. Bereits seit dem Jahr 2004 begeistert die Erlebnis- und Genussmesse mit einer großen Vielfalt an erlesenen Produkten und ausgesuchten Ausstellerinnen und Ausstellern jährlich durchschnittlich 40.000 Besucherinnen und Besucher. Zusätzlich gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Highlights wie dem Kochstudio, dem Genuss-Festival oder der Charity

Freiburger Genussmesse „Plaza Culinaria“

Francesco Sabatino

Im Rahmen des Genuss-Festivals, das an allen Messetagen stattfindet, bieten vier SterneKöche aus der Region einen Querschnitt ihres kulinarischen Schaffens an: Steffen Disch vom Gasthaus zum Raben in Horben, Daniel Fehrenbacher vom Hotel Restaurant Adler in Lahr, Jochen Helfesrieder vom Storchen in Bad Krozingen und Thomas Merkle von Merkles Restaurant in Endingen am Kaiserstuhl. Sie gruppieren sich mit ihren Ständen in Halle 1 um eine einladend gestaltete Piazzetta. So können sich die Besucherinnen und Besucher direkt an den Messeständen der Spitzenköche bedienen und ihnen bei der Zubereitung der Speisen über die Schulter schauen.

Am Vorabend des ersten Messetages wird die Charity Night veranstaltet. Liebhaber der feinen Kochkunst haben ab sofort die Möglichkeit, einen Tisch für bis zu acht Personen zu buchen. Freuen dürfen sich die Gäste dabei nicht nur auf kulinarische Kreationen, erlesene Weine und eine musikalische Begleitung, sondern auch auf den persönlichen Austausch mit den Köchen. Neben dem Genuss steht bei der Charity Night der gute Zweck im Mittelpunkt: Ein Teil des Erlöses wird an den in Freiburg ansässigen Verein „Taube Kinder lernen hören“ gespendet. Die Buchung ist per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. möglich.

Freiburger Genussmesse „Plaza Culinaria“

Francesco Sabatino

Eine weitere Attraktion der Plaza Culinaria ist die Präsenz bekannter Köchinnen und Köche aus ganz Deutschland. In diesem Jahr dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf Viktoria Fuchs aus dem Münstertal und Ben Kindler aus Freiburg freuen. Bereits seit ihrer Kindheit verbringt Viktoria Fuchs ihre Zeit in der Küche des Restaurants Spielweg. Sie versteht es, heimische Produkte mit fernöstlichen Geschmackskomponenten zu vereinen, ihre Küche ist verwurzelt, wild und kosmopolitisch. Dabei kann sie aus dem Vollen der Schwarzwälder Natur schöpfen: Wildspezialitäten aus der Jagd ihres Vaters, selbst hergestellter Käse oder in der eigenen Hofbäckerei gebackenes Brot. Zubereitungstechniken und Gewürze aus der fernöstlichen Küche machen ihren eigenen Stil aus. Als kreativer Kopf und leidenschaftlicher Koch leitet Ben Kindler bensels Kochschule in Freiburg. Aufgewachsen in Baden-Württemberg haben regionale und saisonale Lebensmittel bei ihm ganz klar Priorität. Der direkte Kontakt zu seinen Lieferanten und Erzeugern und der tiefe Blick hinter die Kulissen eines Bauernhofes schaffen Vertrauen und ein gutes Gefühl in der Küche und am Tisch. Sein Herz schlägt aber auch für Gewürze aus anderen Ländern. Mit seiner Philosophie setzt Ben Kindler klare Akzente in der regionalen Küche, die er gekonnt mit asiatischen Aromen verfeinert.

Tickets sind ab September online und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Informationen zu den Ausstellungsbereichen und dem Rahmenprogramm der Plaza Culinaria 2022 sind online unter www.plaza-culinaria.de  zu finden

Francesco Sabatino
Text/Bilder: FWTM

Anzeige

Anzeige



© All rights reserved. Region im Blick.
Nach oben