Skip to main content
Nachrichten aus Sport aus der Region - Region im Blick

U20-Nationalspieler wechselt fest nach Karlsruhe

Option gezogen: KSC verpflichtet David Herold von Bayern München

Der KSC hat von seiner Kaufoption Gebrauch gemacht und den 21-Jährigen von Bayern München fest verpflichtet. David Herold spielte bislang auf Leihbasis beim KSC.

KSC verpflichtet David Herold von Bayern München

KSC

Als Herausforderer mit Perspektive geholt, konnte sich David Herold schnell auf Augenhöhe in den KSC-Kader hineinspielen. Vier Startelfeinsätzen in der Hinrunde, folgte in der Rückrunde der Sprung zum Stammspieler auf der Position des Linksverteidigers. In dieser Phase wurde der Linksfuß auch erstmals seit drei Jahren wieder zu einer deutschen Juniorenauswahl eingeladen, unter U20-Trainer Hannes Wolf absolvierte Herold im März zwei Länderspiele gegen Frankreich, in denen ihm auch zwei Assists gelangen. Jetzt verpflichtet der KSC seine Nummer „20“ fest vom deutschen Rekordmeister und hat damit endgültig Planungssicherheit für die Linksverteidigerposition.

Sebastian Freis, Bereichsleiter Profis: „Das Ziehen der Kaufoption bei David Herold ist für uns ein logischer Schritt nach der positiven Entwicklung in seinem ersten Zweitligajahr. Er hat schnell sein Potenzial gezeigt und in der 2. Bundesliga entscheidende Akzente gesetzt. Der Werdegang von David zeigt, dass sich auch junge, talentierte Spieler mit Entwicklungspotential beim KSC zu Leistungsträgern entwickeln können.“

David Herold: „Ich freue mich, dass ich nun offiziell ein Teil des KSC bin. Ich hatte eine tolle erste Saison hier, möchte schnell auf den Platz zurückkehren und kann es kaum erwarten, wieder im BBBank Wildpark vor unseren fantastischen Fans zu spielen!“

Text/Bild: KSC

Auch interessant:

Anzeige

Anzeige