Skip to main content
Nachrichten aus Sport aus der Region - Region im Blick

Lisa Kolb bleibt beim Sport-Club

Auch Lisa Kolb wird weiterhin für den Sport-Club stürmen: Die Offensivspielerin hat ihren Vertrag in Freiburg verlängert.

Lisa Kolb bleibt beim Sport-Club

Foto SC Freiburg

Lisa Kolb wechselte im Sommer 2021 an die Dreisam. Die 21-Jährige bestritt seither 23 Spiele für den Sport-Club, erzielte dabei drei Tore und drei Vorlagen. „Mit Lisa setzt eine junge, dynamische und sehr ehrgeizige Spielerin ihre Entwicklung beim SC fort“, sagt Abteilungsleiterin Birgit Bauer-Schick. „Ich freue mich sehr, dass Lisa ihren Weg weiter mit uns gehen möchte. Nach ihrer Rekonvaleszenz-Phase hat sie eine großartige Entwicklung an den Tag gelegt, die noch lange nicht beendet ist.“ Kolb kam vom österreichischen Bundesligisten Neulengbach nach Freiburg und spielte bereits in der U17- und U19-
Nationalmannschaft. 2020 gab sie schließlich auch ihr Debüt in Österreichs A-Team, die Europameisterschaft in England verpasste die Offensivspielerin unglücklich aufgrund einer Corona-Infektion. 2021 wurde Kolb in Österreich als Torschützenkönigin und Spielerin der Saison ausgezeichnet.

Lisa Kolb sagt selbst: „Ich freue mich total, dass der Verein mir weiterhin das Vertrauen schenkt. Ich bin davon überzeugt, dass meine persönliche Entwicklung beim SC, aber auch die Entwicklung der gesamten Mannschaft noch lange nicht abgeschlossen ist. In unserem Team steckt enorm viel Potenzial und ich kann es kaum erwarten, dieses gemeinsam auszuschöpfen.“ Über die Vertragsinhalte wurde Stillschweigen vereinbart.

Text/Bild: SC Freiburg

Auch interessant:

Anzeige

Anzeige