Nachrichten aus Pforzheim -Nachrichten aus der Region

15 neue Junior-Ranger im Wildpark

15 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 12 Jahren haben heute Vormittag erfolgreich ihre Ausbildung zum Junior-Ranger absolviert. Fünf Tage lang waren sie gemeinsam mit ihrem Ausbilder, David Schmitt, im Wildpark Pforzheim unterwegs, um die Arbeit mit den Tieren und den Umgang mit den Wildparkbesuchern kennenzulernen.

 

15 neue Junior-Ranger im Wildpark

©Wildpark Pforzheim; Maja Rosenberg

Neben praktischen Aufgaben, wie Tierfutter vorzubereiten, Füttern, einen Besuch im Kletterpark und Stall ausmisten, stand natürlich auch Theorie auf dem Plan. „Tiere richtig zu pflegen, bedeutet nicht nur, sie mit dem richtigen Futter zu versorgen, sondern auch die Tierarten, ihre Umgebung und ihre Eigenschaften zu kennen. Das haben die Kinder auch in diesem Jahr wieder mit Bravour gelernt“, erklärt David Schmitt, der selbst gelernter Tierpfleger ist und im Wildpark Pforzheim arbeitet. Auch ein Tag zum Thema Wald und Ökosystem stand auf dem Plan. Dabei haben die Kinder einiges darüber gelernt, welche Rolle der Wald in Bezug auf den Klimawandel spielt, Einzelne Baumarten wurden genauer unter die Lupe genommen. Ein weiterer wichtiger Punkt auf dem Programm – der Umgang mit den Besucherinnen und Besuchern des Wildparks. Dabei lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie man mit Parkbesuchern umgeht und wie man höflich aber bestimmt auf Fütterungsvorschriften hinweist. Nachdem die beiden Themen erfolgreich absolviert wurden, gab es zum Abschluss des heißesten Tages der Woche für alle noch ein Eis vom Kiosk des Wildparks.

Alle 15 Kinder haben die Prüfung, die am Freitagvormittag als letzter Punkt auf dem Programm stand, bestanden und dürfen sich nun offiziell Junior-Ranger nennen. Dabei mussten sie zeigen, was sie im Laufe der Woche gelernt haben. Nachdem alle, wie nicht anders erwartet, bestanden haben, durften die Kinder ihre offizielle Junior-Ranger-Urkunde von David Schmitt entgegennehmen. „Es ist immer wieder ein tolles Gefühl zu sehen, wie viel Spaß die Kinder während dieser Woche bei uns haben“, freut sich Tierpfleger David Schmitt.

 

Quelle: Stadt Pforzheim

Anzeige

Anzeige



© All rights reserved. Region im Blick.
Nach oben