Skip to main content
Nachrichten aus Mannheim

Der nächste BUGA-Nachwuchs ist da!

Brillenkauzjunges im Eulenrevier

Bei diesem Look stand definitiv Batman Pate: Im Juli gab es Nachwuchs bei Familie Brillenkauz! Zu sehen ist der „gefährliche kleine Kerl“ auf der BUGA 23 in der Eulenvoliere nahe Haupteingang im Luisenpark.

Fühlt sich wohl im Eulenrevier im Luisenpark: Das Brillenkauzjunge

BUGA 23

Abgesehen von seinem herzförmigen schwarzen Schleier, wie das Augengefieder in der Fachwelt heißt, ist das 5 Wochen alte Kauzjunge im Luisenpark noch ganz flauschig weiß. Seinen Namen hat der Brillenkauz (pulsatrix perspicillata) von diesem markanten Gefieder um die Augen, das an eine Brille erinnert. Seit der Mannheimer Kauznachwuchs im Juli geschlüpft ist, ist er ganz schön gewachsen: Fast so groß wie sein Vater ist er schon! Diese vergleichsweise große Eulenart braucht ein paar Jahre, bis sie ihr endgültiges Aussehen mit dem dunkleren Erwachsenengefieder erreicht.

Die Nachwuchsfrage

Es ist die erste Nachzucht bei den Brillenkauzens im Luisenpark. Die Brutzeit geht beim Brillenkauz relativ schnell mit nur etwa 35 Tagen – im Gegensatz zur Klärung der Nachwuchsfrage im Fall Mannheim: Vater Kauz lebt bereits seit 1990 im Luisenpark und Mutter Kauz seit 2013 ­– hier wurde die Zukunftsplanung offenbar sehr sorgfältig abgewogen! Umso mehr freut sich das Team Zoologie über die Verstärkung im Eulenrevier. Zumal das ein Zeichen dafür ist, dass sich die Tiere in ihrem Lebensraum wohlfühlen – sonst kein Nachwuchs!

Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet des Brillenkauzes reicht von Südmexiko über Mittelamerika und große Teile des nördlichen Südamerikas bis nach Argentinien. Hier fühlt sich der Brillenkauz sowohl in Savannen, als auch in tropischen Regenwäldern oder auch Kaffeeplantagen wohl.

Im Gehege rechts nebenan ist übrigens auch gerade einiges los: Madame Schneeeule in der Mauser! Besucher sollten sich nicht wundern, wenn hier die ein oder andere Feder derzeit nicht so sitzt, wie sie soll. Bei diesen Temperaturen braucht man eben ein luftigeres Sommerkleid, und bis das sitzt, kann es auch dauern!

Text/Bilder: Stadtpark Mannheim gemeinnützige GmbH

Auch interessant:

Anzeige

Anzeige