Skip to main content
Nachrichten aus Freiburg

Über 100 Schausteller_innen und Marktkaufleute bei der Frei-burger Frühjahrsmess‘ vom 17. bis 27. Mai 2024

Traditionelle halbe Stunde Freifahrten am ersten Veranstaltungstag – Weißwurstfrühstück im Riesenrad am 19. Mai

Musik, schnelle Fahrgeschäfte, bunte Lichter und Zuckerwatte – das ist die Freiburger Mess‘. In diesem Frühjahr veranstaltet die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe (FWTM) bereits die 44. Ausgabe der beliebten Großveranstaltung am Standort Messe Freiburg: Die Freiburger Frühjahrsmess‘ findet in diesem Jahr vom 17. bis 27. Mai statt. Elf Tage präsentieren dann wieder über 100 Schausteller_innen und Marktkaufleute ihre Fahrgeschäfte, individuellen Waren, neue Attraktionen und beliebten Klassiker. Der Eintritt zur Freiburger Frühjahrsmess‘ ist frei.

Freiburger-Mess

FWTM-Stearlmedia

Hanna Böhme, FWTM-Geschäftsführerin: „Die Freiburger Mess‘ ist eine Großveran-staltung, die seit Jahrzehnten generationsübergreifend Besucher_innen aus Freiburg und der Umgebung begeistert – so freue ich mich besonders, dass im Mai das Messegelände wieder voller Familien und Kindern sein wird, die die Freiburger Frühjahrsmess‘ besuchen.“

Karl-Lorenz Faller, 1. Vorsitzender des Landesverbands der Schausteller und Marktkaufleute e. V., Bezirksstelle Freiburg und Damian Traber, Vorsitzender des Schaustellerverband Freiburg e. V.: „Die familienfreundliche Gestaltung, das attraktive Rahmenprogramm und das exzellente Imbiss-, Süßwaren- und Getränkeangebot der Freiburger Mess‘ sucht seines gleichen! Auch die Fahrgeschäfte sind jedes Mal ein Highlight für Jung und Alt. Ein aktuelles Problem unseres Gewerbes ist der Arbeitskräf-temangel, da uns Aushilfskräfte fehlen, sowie die immense Bürokratisierung auch im Reisegewerbe. Wir konnten trotz der Hürden ein tolles Angebot für die Gäste der dies-jährigen Frühjahrsmess‘ zusammenstellen und freuen uns auf die Veranstaltung.“

Los geht es am Freitag, 17. Mai, um 17 Uhr, mit der traditionellen ersten halben Stunde Freifahrten, in der die Besucher_innen die Attraktionen kostenfrei fahren können. Die Eröffnung mit Fassanstich findet ebenfalls am Freitag, 17. Mai mit Bürgermeister Martin Haag um 19 Uhr vor dem Riesenrad statt. Am Abend des 17. Mai erwartet die Besucher_innen beim Eröffnungsfeuerwerk um 23 Uhr ein bunter Himmel über dem Messe-gelände. Am Sonntag, 19. Mai findet ein Weißwurst Frühstück mit großartiger Aussicht im Riesenrad statt. Es gibt insgesamt nur 104 Plätze, die im Rahmen eines Gewinn-spiels über baden.fm verlost werden. Das Gewinnspiel beginnt wenige Tage vor der Veranstaltung, die Teilnahme ist über das ganztägige Programm auf baden.fm möglich.

Auch die beliebten Aktionstage finden 2024 wieder statt: Am Dienstag, 21. Mai ist Kinder- und Familientag, bei dem alle Fahr- und Belustigungsgeschäfte die Fahrten zum halben Preis anbieten. Am Mittwoch, 22. Mai ist Studierendentag. An diesem Tag gibt es an einzelnen Fahr- und Belustigungsgeschäften und den Imbissbuden individuelle Angebote für Studierende mit gültigem Studierendenausweis. Der Schnäppchen- und Aktionstag findet am Donnerstag, 23. Mai statt und bietet den ganzen Tag über ver-schiedene Angebote und Attraktionen, bei denen Aktionslose an über 90 Geschäften erhältlich sind. Die Verlosung der Preise findet ab 21 Uhr am Riesenrad statt. Am Frei-tag, 24. Mai ist Oma-Opa-Enkel-Tag. Auf die ersten 100 Enkel, die mit ihren Großeltern um 14 Uhr ans Riesenrad kommen, wartet eine Überraschungstüte mit Freifahrten und Süßem. Das große Abschlussfeuerwerk wird am Montag, 27. Mai gegen 23:00 Uhr den Himmel über Freiburg erleuchten.

Freiburger-Mess

-FWTM-Stearlmedia

Angebot und Fahrgeschäfte
23 Warenstände mit individueller Kleidung, Schmuck, Gewürzen und Haushaltswaren, 36 gastronomische Angebote, 19 lustige Spielstände und 25 aufregende Fahrgeschäfte: Das alles erwartet die Besucher_innen der Freiburger Frühjahrsmess‘.

Bei den Fahrgeschäften erstmal in Freiburg mit dabei ist der hohe Kettenflieger „Aviator“ sowie das Fahrgeschäft Happy Sailor. Die Klassiker „Break-Dance No. 1“, die Achterbahn „Wilde-Maus“ oder auch die schnellen Fahrgeschäfte „Flip-Fly“, „Best XXL“ und „Eclipse“ sind in diesem Frühjahr wieder mit dabei. Nicht fehlen dürfen das Riesenrad und das Kettenkarussell „Schwanenflug“. Ihre Geschicklichkeit testen und Preise gewinnen können Besucher_innen u. a. beim Entenangeln, Pfeil- oder Ringe werfen.

Bei den kulinarischen Angeboten dürfen sich die Besucher_innen auf eine bunte Aus-wahl freuen, wie z.B. mexikanische Speisen, Langos, Grillspezialitäten, Speisen aus der Badische Küche, Maiskolben oder auch Wraps. Neu beim Imbissangebot ist das Fischhaus der Firma Triska, das verschiedene Fischspeisen anbietet. Als süße Speisen werden u. a. Crêpes, Schokofrüchte, Eis, Churros, Waffeln und natürlich die be-liebten Klassiker, gebrannte Mandeln, Lebkuchenherzen und Zuckerwatte, angeboten.

Der Warenmarkt inmitten der Frühjahrsmess‘ bietet ein vielseitiges Angebot an handgemachten Produkten, Kleidung, Schmuck, Gewürzen oder Haushaltswaren. So bietet der Stand „Cosmos“ u. a. Schmuck, Accessoires und Piercings an, am Stand der Leder Braun Vertriebs GmbH gibt es modische Lederwaren, der Stand von Le Chick Wekerle bietet Textilien für Erwachsene und Kinder sowie reine Wollaccessoires an. Bei Messner Gewürze gibt es Gewürze, Kräuter und Tee aller Art, die „Steingrotte“ bietet Mineralien, Fossilien, Muscheln sowie Edelsteinsilber- und Edelsteinstahlschmuck an. Mit Renee Traber ist auch eine Wahrsagerin vor Ort. Auch der mobile Toilettenwagen, die „Toilette für Alle“, wird vor Ort aufgestellt sein, sodass auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen ein Toilettenbesuch ermöglicht wird.

Einen Überblick über alle angebotenen Attraktionen und deren Lage auf dem Frühjahrsmess‘-Gelände bietet der Online-Übersichtsplan unter www.freiburgermess.freiburg.de/attraktionen.
Den ersten Freiburger Jahrmarkt gab es bereits 1379 – in diesem Jahr wurde Freiburg erstmals das Jahrmarktrecht verliehen. Wer mehr über die Geschichte der Freiburger Mess‘ erfahren möchte, findet auf der Freiburger Mess‘-Website mehr Informationen: www.freiburgermess.freiburg.de/geschichte

Da die Freiburger Mess‘ eine Familienveranstaltung ist und daher von vielen Jugendlichen und Kindern besucht wird, ist auf dem Veranstaltungsgelände der Freiburger Frühjahrsmess‘ ein Verbot für den Konsum von Cannabis ausgeschildert, was von den Ordner_innen sowie den Schausteller_innenn und Marktkauleuten vor Ort überwacht wird. So kommt die FWTM ihrer Sorgfaltspflicht als Veranstalterin nach und appelliert ebenfalls an die gegenseitige Rücksichtnahme der Besucher_innen.

Geöffnet hat die Freiburger Frühjahrsmess‘ am ersten Veranstaltungstag, Freitag, 17. Mai, von 17 bis 24 Uhr, am Pfingstmontag, 20. Mai von 11 bis 23 Uhr, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 23 Uhr, Freitag und Samstag von 14 bis 24 Uhr, Sonntag, 19. Mai von 11 bis 24 Uhr, Sonntag, 26. Mai von 11 bis 23 Uhr und am letzten Veranstaltungstag, Montag, 27. Mai von 14 bis 24 Uhr.

Weitere Informationen zur Freiburger Frühjahrsmess‘ 2024 gibt es unter www.freibur-germess.freiburg.de

Text/Bilder: Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG

Auch interessant:

Anzeige

Anzeige