Skip to main content
Nachrichten aus Freiburg

"Abenteuer Tramprally: Per Anhalter von Freiburg aus ins Unbekannte"

Am 11. Mai findet in Freiburg ein von Alexander Tsertsvadze und Paul Hußlein veranstaltetes Tramprennen statt. Dieses Event verspricht sowohl für Anfänger als auch für versierte Tramper ein spannendes Abenteuer zu werden.

Die Teilnehmer können sich auf eine motivierende Reise freuen, bei der jede Mitfahrgelegenheit nicht nur eine Fortsetzung des Weges, sondern auch eine Begegnung mit einer Vielfalt von Menschen und Geschichten bedeutet. Unter dem Leitsatz "Der Weg ist das Ziel" bietet das Trampen ein Abenteuer voller Nervenkitzel und Gemeinschaftsgefühl, bei dem man mit jeder neuen Fahrt wertvolle Erfahrungen sammelt.

Die Tramprally ist eine Gelegenheit, gemeinsam in die Welt des Trampens einzutauchen. Für viele wird es die erste Erfahrung dieser Art sein. Der Startschuss fällt um 9 Uhr am Rathausplatz, wo jeder Teilnehmer ein Starterpaket mit Karte und Snacks erhält und das Ziel des Rennens bekannt gegeben wird. Für die Anreisenden wird bereits am Vortag eine Übernachtungsmöglichkeit bereitgestellt. Das Ziel des Rennens ist ein Campingplatz, wo die Ankunft mit einer Preisverleihung gefeiert wird. Ausgezeichnet werden unter anderem die schnellsten und langsamsten Tramper, sowie jene, die mit den meisten oder wenigsten Autos ihr Ziel erreicht haben. Der Abschluss des Tages bietet Raum für Austausch, Planung neuer Abenteuer, gemeinsames Lachen und Vernetzung unter Gleichgesinnten. Ein unvergessliches Erlebnis, das die Teilnehmer verbindet und inspiriert.

Weitere Info und Anmeldung:  tramprally.de

Text/Bild:Organisationsteam Tramprally 2024

Auch interessant:

Anzeige

SERVICEBOT.SOLUTIONS

Anzeige