Skip to main content
Nachrichten aus Emmendingen

Der SV Ottoschwanden bedankt sich bei Markus Striegel für 28 Jahre als Vorstand

FREIAMT Am Freitag, den 07.06.2024, fand im Sportheim des SV Ottoschwanden die alljährliche Generalversammlung statt. Neben den vielen hervorragenden Verkündungen an die Mitglieder wie die sportlichen Erfolge, die solide Finanzpolitik und die unermüdlichen ehrenamtlichen Helfer, prägte dieses Jahr eine ganz besondere Verabschiedung die Veranstaltung.

Die Turnabteilung des SV Ottoschwanden bedankt sich bei Markus Striegel für seine herausragende Leistung über drei Jahrzehnte und übergibt eine Miniatur-Bodenmatte des Vereins.

Nachdem Markus Striegel das Schiff „SV Ottoschwanden“ mit seinen konstant um die 1000 Mitgliedern die letzten 28 Jahre durch viele starke Wellengänge gelenkt hat, hieß es nun sich zu bedanken und das Steuer zu übergeben. Markus Striegel hatte 1996 den ersten Vorstandsposten des SVO übernommen und seither eine Unzahl an prägenden vereinspolitischen Entscheidungen und Infrastrukturmaßnahmen wie den Bau des zweiten Rasenplatzes, die Sanierung der Halle oder die Renovierung der Sportheimtheke durchgesetzt. Ganz besonders hervorzuheben ist seine Vorreiterrolle gemeinsam mit dem SC Freiamt im Jahr 1999 die SG Freiamt/Ottoschwanden zu gründen. Was damals für einen Großteil der Gemeinde unvorstellbar war, stellte sich in den letzten 25 Jahren als essenziell für das Überleben des eigenständigen Freiämter Fußballs dar und bildet bis heute den Grundstein für das erfolgreiche sportliche Abschneiden der SGFO in der Bezirksliga Freiburg. Mit mehreren persönlichen Dankesworten wie auch von der Bürgermeisterin Hannelore Reinbold-Mench und Standing Ovations wurde Markus Striegel gebührend gefeiert für eine bemerkenswerte Leistung über die letzten drei Jahrzehnte.

Bürgermeisterin Hannelore Reinbold-Mench gratuliert Markus Striegel für seine Verdienste als Vorstand und bedankt sich persönlich für die hervorragende Zusammenarbeit

Die Turnabteilung bedankte sich musikalisch mit dem Song „Wir sagen Dankeschön, 30 Jahre Vorstand“ und führte zudem eine einstudierte Choreografie auf. Nun durfte Markus Striegel das Steuer seines Schiffes weitergeben. Sein Nachfolger Patrick Blust ist mit 25 Jahren ähnlich alt wie er bei seinem Amtsantritt und freut sich auf die anstehende Aufgabe. „Mit dem jungen, engagierten und doch auch bereits erfahrenen Vorstandsteam in meinem Rücken, bin ich mir sicher, dass wir auch in Zukunft gute Arbeit leisten werden“, so Patrick Blust. Neben der Übergabe des ersten Vorstandsposten fanden noch weitere wichtige Ehrungen statt. So durfte Markus Striegel als letzte Amtshandlung gleich elf Mitgliedern für 50 Jahre Mitgliedschaft danken, zudem wurden weitere Mitglieder mit der Ehrenmitgliedschaft für herausragende Leistung über mehrere Jahrzehnte geehrt. Nach dieser gebührenden Feier geht der SV Ottoschwanden in ein neues Jahr und blickt zuversichtlich in die Zukunft, seinen Mitgliedern und der Gemeinde Freiamt weiterhin ein breites Sportangebot sowie viele gesellschaftliche und soziale Veranstaltungen bieten zu können.

Patrick Blust (links) übernimmt nun das Steuer des SV Ottoschwanden von Markus Striegel (rechts) nach über 28 Jahren als Vorstand.

Text/Bild: David Böcherer

Auch interessant:

Anzeige

Anzeige