Skip to main content
Nachrichten aus Elztal

SchülerInnen der Musikschule Waldkirch erhielten Preise beim Wettbewerb „Jugend musiziert“

Ende Januar wurde wieder deutschlandweit der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ ausgetragen. Und auch in diesem Jahr gab es sehr erfolgreiche Teilnehmer*innen der Städtischen Musikschule Waldkirch.

Die Preisträger*innen und ihre Lehrer*innen in der Musikschule (Von links:Werner Fischer, Maxim Weber, Patricia Germano, Melina Farian, Elena Chen, Alma Schill, Annette Winker, Hannah Dewein (als Gast), Andrej Starcenko, Elise Krehbiel, es fehlen Florian Kerscher und Benedict Walter)

Stadt Waldkirch

Alma Schill (Fagott, Klasse Annette Winker) nahm in Altersgruppe 2 teil und erhielt mit 23 Punkten einen 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Begleitet wurde sie von Elena Chen (Klavier, Klasse Patricia Germano), die in Altersgruppe 3 ebenfalls mit 23 Punkten einen ersten Preis für Klavierbegleitung erhielt und im März mit Alma beim Landeswettbewerb in Offenburg spielen wird.

Elise Krehbiel (Klarinette, Klasse Andrej Starcenko) erhielt mit 21 Punkten einen ersten Preis in der Altergruppe 4. Sie wurde von Patricia Germano begleitet.

Florian Kerscher (Oboe, Klasse Benedict Walter) nahm in Altersgruppe 5 am Wettbewerb teil und erhielt einen 2. Preis mit 20 Punkten. Er wurde von Melina Farian (Klavier, Klasse Patricia Germano) begleitet, die mit 23 Punkten einen ersten Preis erspielte.

Maxim Weber (Gitarre, Klasse Werner Fischer) wurde in Altersgruppe 4 mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten bewertet und wird ebenfalls im März beim Landeswettbewerb antreten.

Am Mittwoch, 28. Februar, lädt die Musikschule zu einer Offenen Bühne ein, bei der auch die Schüler*innen, die sich nun auf den Landeswettbewerb vorbereiten, nochmal zu hören sein werden.

Text/Bild: Stadt Waldkirch

Auch interessant:

Anzeige

Anzeige