Skip to main content
Nachrichten aus Elztal

Bürgerbus übertrifft Erwartungen

Die Fahrgastzahlen des Bürgerbusses sind nach Einführung der 5-Tage-Woche erneut gestiegen. Im Mai durfte das Team erstmals 1.000 Fahrgäste in nur einem Monat begrüßen.

Bürgerbusbeauftragter Michael Göb, Oberbürgermeister Michael Schmieder und Sören Radigk von der Abteilung Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr mit dem Bürgerbus bei der Zweijahresfeier im vergangenen Oktober. Seither sind die Fahrgastzahlen noch einmal gestiegen.

Stadt Waldkirch

„Die Statistik mit den monatlich gestiegenen Zahlen besagt, dass wir auf einem sehr guten Weg sind und auf eine 6-Tagewoche zusteuern. Die Donnerstags-Erweiterung hat nicht zu weniger Fahrgästen an den anderen Tagen geführt, sondern wir konnten neue dazugewinnen“, berichtet der Bürgerbusbeauftragte Michael Göb.

Tragende Säulen des Bürgerbusses sind rund 30 ehrenamtliche Fahrer sowie das Busunternehmen Jan Rother und der Stadtseniorenrat zusammen mit der Stadtverwaltung. „Der Bürgerbus ist gelebter, generationenübergreifender Zusammenhalt. Vom Bürgerbus profitiert eine Seniorin auf dem Weg zum Arzt genauso wie der Schüler, der nach Unterrichtsende noch in die Geigenstunde geht und dann einsteigt. Der Erfolg übertrifft unsere Erwartungen bei Weitem, berichtet Oberbürgermeister Micheal Schmieder: „Ein ganz herzliches Dankeschön an alle ‚Bürgerbusler‘ für ihren tollen Einsatz.“

Die Idee für den Bürgerbus kam 2017, 2018 im Rahmen der städtischen Bürgerbefragung „Gut älter werden“ auf und stand in Zusammenhang mit der Frage, wie man die Mobilität gewährleisten könne. Ein Bürgerbus sollte als Ergänzung zum ÖPNV für Wohngebiete und Ortsteile fahren, die nicht an den ÖPNV angebunden sind.

Die Fahrer feiern ihren Erfolg jetzt erst einmal mit einem gemeinsamen „Verwöhn-Grillen“ und freuen sich auf die neue, erweiterte Bus-Beklebung, die in Kürze aufgebracht wird. Neue Fahrer sind immer willkommen. Weitere Informationen dazu gibt Sören Radigk von der Abteilung Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr unter der Telefonnummer 07681 404 362 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Die genauen Fahrzeiten und alle weiteren Informationen stehen unter www.stadt-waldkirch.de in der Rubrik „Wirtschaft & Mobilität“.

Text/Bild: Stadt Waldkirch

Auch interessant:

Anzeige

Anzeige