Nachrichten aus Baden-Baden - Nachrichten aus der Region

Neues Welterbe-Hinweisschild an der A5

Seit Donnerstag weist an der Autobahn 5 ein neues touristisches Hinweisschild auf Baden-Baden hin. Das braun-weiße Schild mit der Aufschrift „UNESCO-Welterbe - The Great Spa Towns of Europe“ macht in beiden Richtungen auf die Eintragung Baden-Badens in die Welterbeliste aufmerksam.

 

OB Margret Mergen und Nora Waggershauser präsentieren das neue Hinweisschild an der A5

Foto: Jonas Sertl / Stadt Baden-Baden

Alle paar Kilometer stehen an deutschen Autobahnen braun-weiße Schilder und rücken regionale Sehenswürdigkeiten in das Blickfeld der Autofahrer. In der Straßenverkehrsordnung ist das Verkehrszeichen als sogenannte „Touristische Unterrichtungstafel“ gelistet. Auf Höhe Baden-Badens erfolgte bisher ein Hinweis auf das Museum Frieder Burda und die Thermen in Baden-Baden. Dieses Schild bleibt auch weiterhin erhalten. Nun verfügt Baden-Baden allerdings noch über ein weiteres Motiv: Das neue Schild zeigt das Kurhaus, einen für den Kurgarten charakteristischen Kandelaber sowie einen Thermalbrunnen und würdigt die Einschreibung Baden-Badens in die UNESCO-Welterbeliste im vergangenen Jahr.

Oberbürgermeisterin Magret Mergen und die Geschäftsführerin der Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH, Nora Waggershauser, freuten sich bei der Präsentation, dass das Schild künftig Reisende aus nah und fern über den besonderen Titel informiert. Mit der Aufnahme sei die Kurstadt eine von nur sieben Stätten von außergewöhnlichem universellem Wert für die Menschheitsgeschichte in Baden-Württemberg. Besonders erfreulich sei zudem, dass die Tafeln noch vor dem großen Welterbefest am Pfingstsonntag, 5. Juni, aufgestellt werden konnten und die Festgäste willkommen heißen.

Baden-Baden wurde im Juli 2021 als Teil der transnationalen, seriellen Stätte „The Great Spa Towns of Europe“ (Die bedeutenden Kurstädte Europas) in die Welterbeliste aufgenommen. Die „Great Spa Towns“ setzen sich aus elf bedeutenden Kurstädten aus insgesamt sieben Nationen zusammen. Dazu zählen neben Baden-Baden, die Kurstädte Bad Ems und Bad Kissingen in Deutschland, Baden bei Wien in Österreich, Spa in Belgien, Karlsbad, Marienbad und Franzensbad in der Tschechischen Republik, Vichy in Frankreich, Montecatini Terme in Italien sowie Bath in Großbritannien.

 

Anzeige

Anzeige



© All rights reserved. Region im Blick.
Nach oben