Skip to main content
Nachrichten aus Baden für Baden - Für Sie in der Region unterwegs

Vision einer nachhaltigen Zukunft – Das Grüne Konto der Sparkasse Hanauerland

Im Gespräch mit Dominik Lentz – Abteilungsdirektor der Sparkasse Hanauerland in Kehl

Das grüne Konto der Sparkasse Hanauerland ist eine innovative Antwort auf das wachsende Bedürfnis nach nachhaltigen Finanzprodukten. Es wurde eingeführt, um die Vision der Bank von einer nachhaltigeren Zukunft zu unterstützen und Kunden die Möglichkeit zu geben, aktiv an der Gestaltung einer grüneren Region mitzuwirken. Im Vergleich zu herkömmlichen Konten zeichnet sich das grüne Konto durch seine Unterstützung für ökologische Projekte aus. Kunden profitieren nicht nur von den üblichen Bankdienstleistungen, sondern auch von der Gewissheit, dass ihre Gelder nachhaltige Initiativen fördern. Die Auswahl der geförderten Projekte erfolgt anhand strenger Kriterien, um sicherzustellen, dass nur die nachhaltigsten Initiativen unterstützt werden. Die Resonanz der Kunden auf das grüne Konto ist äußerst positiv, und die Nachfrage steigt stetig. Um die Nachhaltigkeit weiter voranzutreiben, plant die Bank zusätzliche Maßnahmen zur Förderung der Digitalisierung und des regionalen Zusammenhalts. Tief in der Region verwurzelt sieht die Sparkasse Hanauerland Nachhaltigkeit als einen wesentlichen Bestandteil ihres Engagements für das Wohl der Gemeinschaft.

Im Interview mit Region im Blick stellt sich Dominik Lentz - Abteilungsdirektor der Sparkasse Hanauerland in Kehl den Fragen über die Vorteile und die Nachhaltigkeit des Grünen Kontos.

Region im Blick: Was hat Sie dazu bewogen, das grüne Konto einzuführen und wie passt es zu Ihrer Vision für die Sparkasse Hanauerland?

Dominik Lentz: Die Sparkasse Hanauerland hat am 30.11.2020 die freiwillige Selbstverpflichtung deutscher Sparkassen für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften unterzeichnet. Das Grüne Konto ist ein Statement, dieser Selbstverpflichtung ein Gesicht zu geben und diese greifbar zu machen. Das Grüne Konto steht Sowohl für eine selbständige Sparkasse Hanauerland als auch für die Bemühungen unserer Sparkasse das Hanauerland noch lebenswerter zu gestalten.

Region im Blick: Was ist das grüne Konto und wie unterscheidet es sich von anderen Bankkonten?

Dominik Lentz: Zuerst bleibt festzuhalten, dass unser Kontomodell selbstverständlich alle Funktionen eines herkömmlichen Bankkontos erfüllt, und eben noch mehr….

Entscheidend ist dabei nicht die Farbe, sondern für das, was unser Kontomodell steht.

Digital. Regional. Nachhaltig.

Mit diesen Drei Kernthemen beschreibt sich das Kontomodell ganz gut.

Wir möchten unsere Kunden animieren sämtliche digitalen Funktionen inklusive des elektronischen Postfaches zu nutzen. Dies vereinfacht nicht nur die Bankgeschäfte ungemein und verlängert unsere Öffnungszeiten auf 24/7, sondern hilft auch dabei, Unmengen an Papier zu sparen. Die Kontoauszüge sind dabei sicher und immer verfügbar online abrufbar. Das Thema Regionalität ist uns besonders wichtig. Wir sind eine lokal verbundene Sparkasse und mit diesem Versprechen vor Ort für unsere Kunden Ansprechpartner in sämtlichen Bankangelegenheiten. Hierbei entscheiden unsere Kunden ob Sie diese Dienstleistung persönlich vor Ort, digital oder per Telefon in Anspruch nehmen. Gleichzeitig haben wir uns zum Ziel gesetzt, mit der integrierten Cash Back Funktion den regionalen Einzelhandel zu unterstützen. Hierbei profitieren die Kontoinhaber des Grünen Kontos von attraktiven Rückzahlungen beim Einkauf von mittlerweile über 50 angebundenen Einzelhändlern aus allen Segmenten. Und last but not least pflanzen wir für jedes eröffnete Grüne Konto einen Baum in unserem Geschäftsgebiet. Ebenfalls entscheiden die Grünen Kontoinhaber aktiv über die Vergabe von Fördergelder an Vereinsprojekte in unserem Geschäftsgebiet, die das Hanauerland nachhaltig lebenswerter gestalten.

Region im Blick: Wie profitieren die Kunden von dem grünen Konto und welche Mehrwerte bietet es ihnen im Vergleich zu anderen Kontomodellen?

Dominik Lentz: Die Kontoinhaber werden aktiv einbezogen und durch Eröffnung oder Umschreibung wird jeweils 1 Baum gepflanzt. Unser Kontomodell ist überdies mit einer Preisgarantie ausgestattet, was in Zeiten von ansteigenden Kosten und Preisen eine Planungssicherheit ermöglicht.

Region im Blick: Wie können Kunden mit dem grünen Konto digitale, regionale und nachhaltige Projekte unterstützen?

Dominik Lentz Jeweils im Frühjahr haben alle Vereine im Hanauerland die Möglichkeit Ihre Ideen und Projekte einzureichen und vorzustellen. Diese werden im Anschluss durch unsere Kontoinhaber bewertet. Die Projekte mit den meisten Stimmen erhalten dann eine attraktive Förderung zu Umsetzung Ihrer Idee.

Region im Blick: Wie funktioniert die Cashback-Funktion und welche Partner sind daran beteiligt?

Dominik Lentz: Mittlerweile haben sich bereits über 50 Gastronomen und Einzelhändler unserem Cash Back Programm angeschlossen. Hierbei bekommt unser Kunde nach einmaliger Freischaltung automatisch bei Bezahlung mit der Sparkassenkarte attraktive Rückvergütungen gutgeschrieben. Dies passiert entgegen anderen Programmen vollkommen automatisch ohne den Einsatz einer weiteren Karte.

Region im Blick: Wie wählen Sie die nachhaltigen Projekte aus, die Sie mit dem grünen Konto fördern, und welche Kriterien müssen sie erfüllen?

Dominik Lentz: Das Spektrum ist mit digitalen, regionalen und vor allem nachhaltigen Projekten ist bewusst weit gefasst. Wichtig ist dabei, dass ersichtlich wird, dass die Idee einen Mehrwert bietet, das Hanauerland attraktiver zu machen. Und genau das wird bei der Abstimmung durch unsere Kunden auch honoriert.

Region im Blick: Wie viele Bäume haben Sie bereits im Hanauerland gepflanzt und wie messen Sie den Effekt auf das regionale Klima?

Dominik Lentz: Aktuell haben wir bereits mit 4.500 Bäumen die Aufforstung unterstützt. Und das bereits nach 1 ½ Jahren nach Start unseres Grünen Kontos. Aufforstung und neue Bäume sind dabei ein Weg, um etwas gegen den Klimawandel zu unternehmen. Messen wollten wir dabei den Effekt nicht. Es ging uns darum einfach mal anzupacken. Hierbei halten wir uns an ein altes chinesisches Sprichwort: „Die beste Zeit einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren. Die zweitbeste Zeit ist jetzt.“

Region im Blick: Wie reagieren die Kunden auf das grüne Konto und wie hoch ist die Nachfrage danach?

Dominik Lentz: Aktuell besitzen 15% unserer Kunden das Grüne Konto. Das schöne dabei ist, dass das Kontomodell von allen Altersgruppen gleichermaßen nachgefragt wird. Das zeigt, dass das Bewusstsein bei allen gleichermaßen verankert ist.

Region im Blick: Welche weiteren Maßnahmen planen Sie, um die Nachhaltigkeit, Digitalisierung und den regionalen Zusammenhalt in Ihrem Geschäftsgebiet zu stärken?

Dominik Lentz: Wir werden weiter in die Weiterentwicklung unserer Internet-Filiale und die Sparkassen App investieren und dabei nicht unsere Präsenz vor Ort außer Acht lassen. Digital werden und dabei Sparkasse bleiben, das ist unser Ziel. Als einziges Kreditinstitut mit Hauptsitz im Hanauerland werden wir weiter alles daran setzen unseren privaten Kunden und unseren Firmenkunden ein verlässlicher Ansprechpartner vor Ort zu sein, der es ermöglicht mit kurzen Wegen, schnelle Entscheidungen herbeizuführen. Wir werden den bereits eingeschlagenen Weg konsequent fortsetzen und weitere Ideen entwickeln und umsetzen.

Hierfür wollen wir unsere Kunden begeistern und Vereine motivieren Ideen und Projekte umzusetzen, welche wir als Sparkasse finanziell unterstützen.

Region im Blick: Wie wichtig ist Ihnen die Nachhaltigkeit für die Region und wie engagieren Sie sich dafür?

Dominik Lentz Von E-Mobilität und energetisches sanieren bis hin zu sozialen Aspekten wollen wir unseren Beitrag in der Gesellschaft leisten. Und jeder lange Weg beginnt mit dem Ersten Schritt.

Region im Blick: Welche Herausforderungen und Chancen sehen Sie für das grüne Konto in der Zukunft?

Dominik Lentz: Ziel ist es dem Trend der allgemeinen Preissteigerung im Rahmen unserer Möglichkeiten entgegenzutreten und ein zeitgemäßes Kontomodell zu gestalten, welches die Bedürfnisse unserer Kunden vollständig abdeckt. Dies ist gleichermaßen die Herausforderung aber auch die Chance des Kontos.

Region im Blick: Wie können Interessierte mehr über das grüne Konto erfahren und sich anmelden?

Dominik Lentz: Sie erfahren alles über das Grüne Konto bei jedem Mitarbeiter der Sparkasse Hanauerland, Ihrem persönlichen Kundenberater oder einfach auf unserer Internet-Seite

www.sparkasse-kehl.de/grueneskonto

Text: Daniela Hiebel/Bilder: Sparkasse Hanauerland

Auch interessant:

Anzeige

Anzeige