Skip to main content
Nachrichten aus Familie

Die Geburtshilfe am St. Josefskrankenhaus Freiburg feiert 1000. Geburt in diesem Jahr

Mit bislang beeindruckenden 1000 Geburten im Jahr 2024 zählt die Geburtshilfe des St. Josefskrankenhaus Freiburg, weiterhin als eine bedeutende geburtshilfliche Säule im Raum Freiburg - aber auch innerhalb der gesamten
Artemed Gruppe.

Das St. Josefskrankenhaus Freiburg feiert die 1000. Geburt in diesem Jahr. Die kleine Josefina kam am 01. Juli 2024 um 10:36 Uhr per Spontangeburt mit 3350 g und 51 cm zur Welt. Mutter und Kind sind wohlauf, und das
Krankenhaus freut sich sehr über dieses immer wieder besondere Ereignis.

Mit bislang beeindruckenden 1000 Geburten im Jahr 2024 zählt die Geburtshilfe des St. Josefskrankenhaus Freiburg, geburtenstärkste Klinik des Jahres 2023 im Raum Freiburg. Aber auch in anderen Artemed Häusern
durften wir vielen Kinders den Start ins Leben ermöglichen. So wurden im St. Josefskrankenhaus Heidelberg bislang 727 Babys geboren, im St.-Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt 633 und in der Artemed Klinik Düren
derzeit 260 Babys.

„Wir sind besonders stolz darauf, dass so viele werdende Eltern uns ihr Vertrauen schenken. Diese hohe Geburtenzahl ist mehr als nur eine beeindruckende Statistik; sie ist ein Zeichen dafür, dass unsere kontinuierliche Bemühung um hervorragende, individuelle Betreuung und medizinische Versorgung anerkannt und geschätzt wird. Dieses Vertrauen motiviert uns, den Weg der individuellen Geburtshilfe mit Engagement und
St. Josefskrankenhaus Freiburg.

Hingabe fortzusetzen“, so Dr. B. Basters-Hoffmann, Chefärztin der Geburtshilfe am St. Josefskrankenhaus.

Anlässlich dieses besonderen Jubiläums überreichte die Klinikleitung, mit freundlicher Unterstützung von BabyOne, der frisch gebackenen Familie eine kleine Aufmerksamkeit und wünschte ihnen weiterhin alles Gute und eine
wunderbare Kennenlernzeit.

Über das St. Josefskrankenhaus Freiburg
1886 von den Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul gegründet, ist das St. Josefskrankenhaus heute zentrale Anlaufstelle für die Grund-, Regel- und Spezialversorgung im Freiburger Raum. Neben einer
hervorragenden Not- und Dringlichkeitsversorgung bietet das akademische Lehrkrankenhaus der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ein breit gefächertes Leistungsspektrum für alle Generationen. Dabei liegt der Fokus
auf modernen, innovativen und hochspezialisierten Diagnostik- und Therapieverfahren, ebenso wie auf einer individuellen, auf menschliche Zuwendung ausgerichteten Patientenbetreuung Seit Oktober 2020 gehört
das St. Josefskrankenhaus zur Artemed-Gruppe.
www.josefskrankenhaus-freiburg.de 

Auch interessant:

Anzeige

SERVICEBOT.SOLUTIONS

Anzeige