Die Volksbank Freiburg unterstützt zwei Freiburger Startups mit einem JahresStipendium im Kreativpark Lokhalle. Welchen Einfluss hat die derzeitige Lage auf ihre Arbeit?

Ein ganzes Jahr lang profitieren Sonja Kriependorf und Julius Wiener von der Infrastruktur und dem Gründer-Netzwerk im Grünhof-Kreativpark.

Bundesregierung muss Gesetz dringend ändern

Adidas wollte kürzlich seine Ladenmieten vorerst nicht begleichen und ist nun auf massiven Druck zurückgerudert – dem sollten andere Konzerne schleunigst folgen.

In den Vorstand rückt außerdem Dr. Thilo Grabo nach

Am Mittwoch, 1. April 2020, hat Tobias Harms den Vorsitz im Vorstand der  Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG (SWEG) übernommen.

Freiburg. Bei der Handwerkskammer Freiburg sind bisher mehrere tausend Anträge eingegangen.

In Baden-Württemberg prüfen die Handwerkskammern und Industrie- und Handelskammern die Anträge auf Soforthilfe und leiten diese zur Auszahlung an die L-Bank weiter.

Selbstständige, die aufgrund der Corona-Krise erhebliche Einnahmeeinbußen hinnehmen müssen, können bei der BARMER ab sofort einfach und unbürokratisch die Reduzierung ihrer Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge beantragen.

„Die BARMER möchte mit dem vereinfachten Verfahren zur Beitragsreduzierung die finanzielle Situation betroffener Selbstständiger entschärfen“, erklärt Fabian Baumgart, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Lahr.

Kostenfreie Online-Hilfe für Kleinunternehmer und Selbstständige

Die Corona-Pandemie bringt weitreichende Folgen für die Wirtschaft mit sich. Kleinunternehmer und Selbstständige sind davon besonders stark betroffen. Das Softwareunternehmen Lexware hat ein vielfältiges Informations- und Aufklärungsangebot für diese zusammengestellt, das zu wichtigen Fragen rund um Arbeitsausfälle, Kurzarbeit, staatliche Hilfen und Entgeltfortzahlung Antworten liefert.

IHK Südlicher Oberrhein fordert Fonds für die Wirtschaft

Die jüngsten Verordnungen der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus werden bei vielen Mitgliedsbetrieben der IHK Südlicher Oberrhein enorme Folgen haben.

Dies ist eine der Kernaussagen von wvib-Präsident Thomas Burger in seinem Statement zur aktuellen Entwicklung beim Coronavirus.