Skip to main content
Nachrichten aus Blickpunkt: Moderne Frauen

Jutta Kühnert besitzt selbst über ein Dutzend Handtaschen

Die MONATTI-Vertreterin liebt das butterweiche Leder der handgefertigten Produkte

Sie ist extrem kommunikativ, empathisch, offen für Neues und kennt sich im Vertrieb bestens aus. Ich habe Jutta Kühnert in Herbolzheim besucht in ihrer Schmuckwerkstatt, die sie seit 16 Jahren betreibt. Aber das ist bei dieser Frau mit so vielen Ideen und einer großen Portion Elan längts nicht alles.

Bei der Qualität wird nichts dem Zufall überlassen

Bei einer Zugfahrt nach Freiburg surfte Jutta Kühnert vor etwa zwei Jahren im Internet und stieß dabei zufällig auf die Seite des jungen Vorarlberger Taschenlabels „MONATTI“ in Dornbirn. Handtaschen aus echtem hochwertigem Leder, die es nicht überall und vor allem nicht online zu bekommen gibt. „Mir gefiel das junge Label auf Anhieb und ich schrieb MONATTI an, wollte für das Unternehmen als Vertriebspartner in Deutschland tätig sein und die Taschen auf dem deutschen Markt etablieren – schließlich kann man diese bis dato in Deutschland nicht.“, erzählt sie.

Die Marke „MONATTI“, so las sie auf deren Website, stehe für ausgewählte Materialien, hochwertige Verarbeitung und Nachhaltigkeit. Bei der Qualität überlasse man nichts dem Zufall. Jutta Kühnert gefiel die Einzigartigkeit, Produkte, die es nicht im Internet gibt, sondern die nur über Taschenpartys verkauft werden. Bei ihrer Anfrage kam heraus, dass sich noch kein Vertriebspartner am deutschen Markt mit den MONATTI Produkten tummelt und die Frage, ob sich das Jutta Kühnert vorstellen könnte. „Ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen“, war dann der Startschuss für die beiden MONATTI-Gründer und Chefs, Martin Bonatti und Sebastian Hämmerle. 

Mit ganz vielen Handtaschen in jeglicher Ausführung kamen die beiden Firmeneigentümer eigens 2021 nach Herbolzheim und im Dezember desselben Jahres lud Jutta Kühnert zu ihrer ersten Taschenparty ein. „Als ich damals die ersten Taschen ausgepackt hatte, war das ein Wow-Effekt für mich, eine Bombenqualität, butterweich und eine tolle Verarbeitung, vom Design mal ganz zu schweigen“, lacht sie. MONATTI unterstützt mich und meine Kolleginnen und Kollegen mit Materialkunde und vermittelt das notwendige Know-how.

MONATTI bietet auf ihre Handtaschen zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung ein volles Jahr Garantie. Die MONATTI Handtaschen werden aus echtem Leder hergestellt. Stets gibt es neue Modelle, man kauft sozusagen Unikate auf der Taschenparty. Das Preis-Leistungsverhältnis für echt-Leder-Tasche passt absolut. Die MONATTI Handtaschen werden, angefangen von der Verpackung bis hin zu den Handtaschen, ausschließlich in italienischen Manufakturen gefertigt. Dadurch ist es MONATTI möglich, nachhaltige und qualitativ hochwertige Lederhandtaschen auf Taschenpartys zu präsentieren.

Handtaschen-Träume für jede Frau
Absolute Träume aus butterweichem Rinder- oder Kalbsleder, Designs, die ihresgleichen suchen und von Hand gefertigte Taschen oder Geldbeutel lassen Frauenherzen deutlich höherschlagen. Eine außergewöhnliche Farbpalette und eine Vielzahl unterschiedlicher Formen und Größen, punkten dabei. Jutta Kühnert erklärt mir, wie eine Taschenparty abläuft. Ab fünf Personen finden diese statt mit zwischen 20 und 30 Artikeln in verschiedenen Formen, Farben und Stilrichtungen. „Die Sitzordnung ist wichtig, weil die Gastgeberin, bei der ich zur Präsentation eingeladen bin, meine Produkte vorstelle, das Vorrecht für einen Kauf hat“, erklärt Jutta Kühnert. Dabei verkauft sie Taschen erst, wenn man sie gefühlt hat, von der Haptik begeistert ist und die Wertigkeit der Unikate spürt. Sie stellt jede Tasche einzeln vor und erläutert diese. Hierbei ist es sogar schon spannend, wenn sie die Handtaschen aus den schwarzen MONATTI Taschensäcken holt, wie ein Zauberer auf der Bühne. Sie strahlt dabei und man ist ihr anzumerken, dass es ihr sehr viel Freude bereitet, die besonderen Taschen persönlich den Damen vorzustellen. Ob Crossbody-Taschen, Rucksäcke, Business-Formate, kleine Taschen, Geldbeutel – es sind wahre Hingucker. Umsatzabhängig erhält die Gastgeberin ein Willkommens-Geschenk sowie zusätzlich einen Rabatt auf Ihren Einkauf. Das Geniale dabei ist, dass die Gäste der Party, gleich ihre neue Handtasche mit nach Hause nehmen können. Sie muss nicht erst bestellt und geliefert werden. „Das macht Spaß“, erklärt Jutta Kühnert freudestrahlend.

Derzeit ist Jutta Kühnert mehrmals monatlich mit den Taschen zur „Taschenparty“ unterwegs.
Sollten auch Sie eine Taschenparty wünschen und persönlich die MONATTI Taschen von Jutta Kühnert vorgestellt bekommen, dann müssen Sie sich beeilen, noch vor Weihnachten einen Termin zu ergattern. Jutta Kühnert ist mit ihren Taschenpartys sehr gefragt.

Bei Jutta Kühnert gibt es jede Menge Tipps in punkto Taschenpflege

„Ich besitze selbst über ein Dutzend Taschen“, lacht sie und hat jede Menge Tipps und Tricks für jede Frau dabei. Zum Beispiel darf man eine Tasche nicht auf dem Boden abstellen, das macht eine Italienerin gar nicht. Warum? Es bedeutet kein Glück und kein Geld – also Achtung an alle Damen, die das sonst so handhaben.
Jutta Kühnerts Philosophie: „Wenn ich die Taschen vorstelle, dann müssen sich die Kundinnen in die MONATTI Handtaschen verlieben. „Eine MONATTI Handtasche zu haben, ist etwas Besonderes“, so Jutta Kühnert.

Text: Heike Scheiding / Fotos: Jutta Kühnert

Auch interessant:

Anzeige

SERVICEBOT.SOLUTIONS

Anzeige