Skip to main content
Nachrichten aus Blickpunkt: Moderne Frauen

Geniale Frauen in der Wissenschaft

Versteckte Beiträge, die die Welt verändert haben

„Obwohl Frauen schon früh das wissenschaftliche Denken mitgeprägt haben, sichtbar geworden sind sie fast nie“, sagt Lars Jäger. Dieses Ungleichgewicht setze sich bis heute fort, auch wenn es aktuell weit mehr Wissenschaftlerinnen gibt als jemals zuvor.

In seinem neuen Buch spannt der Autor einen Bogen von der Antike bis heute und porträtiert in essayartigen Einführungen das Leben und Wirken der bedeutendsten weiblichen Naturwissenschaftlerinnen und Mathematikerinnen: „Von Hypatia von Alexandria über Émilie du Châtelet und Emmy Noether bis hin zu Lisa Randall – sie alle haben Großes geleistet und die Wissenschaft entscheidend vorangebracht. Dennoch konnten sie oft nicht aus dem Schatten ihrer männlichen Kollegen treten.“

Neben den spannenden Porträts der einzelnen Wissenschaftlerinnen sowie einer detaillierten und anschaulichen Darstellung ihrer Leistungen beleuchtet Jäger auch das aktuelle Geschlechterverhältnis in der Wissenschaft, das sich nur quälend langsam zugunsten eines fairen Verhältnisses für die Frauen entwickelt.

  • Herausgeber ‏ : ‎ Springer; 1. Aufl. 2023 Edition (14. Mai 2023)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 259 Seiten
  • ISBN: ‎ 978-3662665275

Auch interessant:

Anzeige

Anzeige