Skip to main content

BLICKPUNKT STARKES NETZWERK

Donnerstag, 25. April 2024  | 17 - 22 Uhr | Reeselounge  Malterdingen 

Wir freuen uns, Sie zu unserem nächsten Netzwerkabend für Unternehmer willkommen zu heißen. Dieses Mal treffen wir uns in der Reeselounge in Malterdingen, einem exklusiven Ort für unternehmerischen Austausch. 

Unser Thema für diesen Netzwerkabend lautet „Mutige Schritte in eine ungewisse Zukunft“. Wir wollen gemeinsam diskutieren, wie ihr diese Aussage interpretiert und was sie für euer unternehmerisches Handeln bedeutet. Wir leben in einer Welt, die sich ständig verändert und uns vor neue Herausforderungen stellt. Um im Wettbewerb zu bestehen, müssen wir oft den Mut haben, neue Wege zu gehen und uns von alten Gewohnheiten zu lösen. In der dynamischen Welt von Unternehmen, Handel und Gewerbe sind mutige Schritte oft der Schlüssel zum Erfolg in einer ungewissen Zukunft. Die sich ständig verändernden Marktbedingungen und technologischen Entwicklungen erfordern von uns eine hohe Flexibilität und den Mut, innovative Lösungen zu finden. In der Unsicherheit liegt aber auch das Potenzial für bahnbrechende Entwicklungen und transformative Veränderungen. Unternehmen, die heute mutige Entscheidungen treffen, setzen nicht nur auf ihre eigene Resilienz, sondern gestalten auch aktiv die Konturen einer zukünftigen Geschäftswelt, die von Innovation, Digitalisierung und globaler Vernetzung geprägt ist. Diese unternehmerischen Pioniere bewegen sich abseits ausgetretener Pfade und sehen in der Unsicherheit nicht nur Probleme, sondern auch Möglichkeiten für Wachstum und Erfolg. In diesem Spannungsfeld zwischen Risikobereitschaft und unternehmerischem Weitblick manifestiert sich die Kraft derjenigen, die mutig voranschreiten, um die Zukunft der Wirtschaft aktiv zu gestalten.

Auf dem Podium begrüßen wir an diesem Abend Sandra Prediger Mitgründerin/Gesellschafterin von JobRad GmbH und Stiftungsgründerin der Prediger Stiftung, Birgit Kaiser Geschäftsführerin Kaisers Gute Backstube, Hans-Martin Hellebrand Vorstand badenova, Thomas Gedemer Bürgermeister der Stadt Herbolzheim und Christian Steiger Geschäftsführer bei Lexware.

Nach den individuellen, mutigen Geschichten unserer Podiumsteilnehmer, aus denen sicher jeder etwas mitnehmen kann,  steht eine Networking-Lounge und Get-Together mit der Möglichkeit zum informellen Austausch bei Fingerfood und Getränken an. Diese sind im Unkostenbeitrag von 39,00€ inbegriffen

Die Teilnahme ist auf 60 Tickets begrenzt, also sichern Sie sich schnell einen Platz. Wir sind gespannt, Sie dort zu sehen, um gemeinsam neue Impulse zu setzen.


Podiumsgäste

Gesellschafterin der JobRad GmbHund Stiftungsgründerin der Prediger Stiftung
Geschäftsführer bei Kaisers Gute Backstube GmbH
Vorstand der badenova
Bürgermeister der Stadt Herbolzheim
Geschäftsführer Lexware & Founder lexoffice

Programm 

Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten aus und erweitern Sie Ihr Netzwerk. 


25
April
Donnerstag
  • 17:00

    Registration

  • 17:00 -18.00

    Sektempfang / Ankommen und Kennenlernen

  • 18: 00

    Begrüßung und eine kurze Vorstellungsrunde der Podiumsteilnehmer

  • 18.00 bis ca. 20:00

    Podiumsdiskussion

  • Anschließend bis 22:00

    Networking-Lounge und Get-Together mit der Möglichkeit zum informellen Austausch bei Fingerfood und Getränken 

Sponsors


Herzlichen Dank an unsere Partner  


Als technischer Partner vor Ort und für den richtigen Ton verantwortlich.

Netzwerkabend

Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe

Fotohinweise

Wir freuen uns sehr, dass Sie an unserem Netzwerkabend teilnehmen. Um diesen besonderen Anlass festzuhalten, werden wir Fotos und Videos machen, die wir später in unserem Magazin und auf unseren Social-Media-Plattformen teilen möchten. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.

Falls Sie jedoch nicht fotografiert oder gefilmt werden möchten, bitten wir Sie, sich so zu positionieren, dass Sie nicht im Bild sind. Wir werden Sie auch vor Ort noch einmal darauf aufmerksam machen.

Alternativ können Sie uns auch im Voraus Bescheid geben und wir werden Ihnen ein Namensschild mit einem roten Punkt geben, der signalisiert, dass Sie nicht abgelichtet werden wollen. (Die Namensschilder erhalten Sie am Eingang.)