Nachrichten aus Region meets Business

Vertreterversammlung der Volksbank Freiburg eG

Die Volksbank Freiburg berichtete bei ihrer diesjährigen Vertreterversammlung über das Geschäftsjahr 2020.

Die Vertreterinnen und Vertreter stimmten für eine Dividende von drei Prozent und wählten ein neues Aufsichtsratsmitglied.

Die Vertreterversammlung als höchstes Organ der Volksbank Freiburg entlastete am 8. Dezember 2020 einstimmig den Vorstand sowie Aufsichtsrat und folgte dem Vorschlag des Vorstands, wie im Vorjahr drei Prozent Dividende an die Genossenschaftsmitglieder auszuschütten.

Vertreterversammlung Volksbank 2021

Foto: Volksbank Freiburg/Klaus Polkowsk

Für den aufgrund des Erreichens der satzungsgemäßen Altershöchstgrenze aus dem Aufsichtsrat ausscheidenden Dr. Axel Schutzbach wurde Frau Dr. Kirsten Moser, Geschäftsführerin der Hotel Stadt Freiburg GmbH, zur neuen Aufsichtsrätin gewählt. Die Rechtsanwältin ist 2009 ins elterliche Unternehmen eingestiegen und leitet dort neben dem Hotel Stadt Freiburg bereits seit über vier Jahren auch das Colombi-Hotel.

„Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass der Aufsichtsrat der Volksbank auf mich mit der Frage zukam, ob ich mir vorstellen könnte, mich für einen Sitz im Aufsichtsrat der Volksbank Freiburg zu bewerben. Ich bedanke mich sehr für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich darauf, meine Erfahrung als Unternehmerin in die Arbeit als Aufsichtsrätin einbringen zu können“, so Dr. Kirsten Moser bei ihrer Vorstellung bei der Vertreterversammlung.

Auch über das laufende Geschäftsjahr mit seinen zahlreichen Herausforderungen gab Vorstandssprecher Uwe Barth den Vertreterinnen und Vertretern einen Einblick: „Die Volksbank Freiburg wird das Jahr 2021 wieder mit einem guten Ergebnis abschließen. Das hatten wir so nicht erwartet. Unsere Erwartungshaltungen für das Jahr 2021 war zu Beginn des Jahres pessimistischer und verhaltener.“ Die zentrale Herausforderung ist nach wie vor die Bewältigung der Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Folgen. „Es zeigt sich einmal mehr, dass die Pandemie nicht gerecht ist. Viele Branchen und Geschäftsmodelle sind weiterhin stark und direkt betroffen, auch viele unserer Kunden. Diesen stehen wir tatkräftig zur Seite. Wir sind uns dabei der Verantwortung einer Regionalbank bewusst, wir sind offensiv in der Vergabe von Krediten und haben dennoch ein gesundes Risikobewusstsein“, erläuterte Barth weiter.

Der bereits im Frühjahr veröffentlichte Geschäftsbericht 2020 der Volksbank Freiburg steht auf www.volksbank-freiburg.de  unter Ihre Volksbank → Über uns → Geschäftsberichte zum Download bereit.

Quelle: Volksbank Freiburg Foto: Volksbank Freiburg/Klaus Polkowsk

Anzeige

Anzeige



© All rights reserved. Region im Blick.
Nach oben