Nachrichten aus Sound aus Baden

Premiere geglückt!

Heroes Festival erobert zum ersten Mal die Messe Freiburg

Was für eine Premieren-Party im Südwesten Deutschlands: 26.000 begeisterte Fans feierten am 09. und 10. September ein ausverkauftes Deutschrap-Fest. Acts wie K.I.Z., RIN, Sido und BHZ sorgten auf dem Vorplatz der Freiburger Messe und in der SICK-ARENA für allerbeste Stimmung. 

Das HipHop-Festival Heroes fand erstmals in Freiburg statt

RiB/Frank Scherer

Wasser sind die Freiburger ja gewöhnt. Doch statt als Bächle durch die Stadt, ergoss es sich am Samstagnachmittag eher als Regen von oben. Der Stimmung tat dies zu keinem Zeitpunkt einen Abbruch. Während auf der Bühne der Mannheimer Rapper OG Keemo seine Hits performte, feierte die Crowd als wäre gar nichts passiert. Das Heroes Festival fand im Jahr 2022 zum ersten Mal den Weg in den Breisgau und lieferte erwartungsgemäß ein Spektakel vom Allerfeinsten.   

Eröffnet wurde das Festival am Freitag von Rapperin Charisma. Die Berlinerin stimmte das Publikum auf das ein, was an den folgenden zwei Tagen auf sie wartete: Deutschrap der Spitzenklasse. Ab dann gaben sich die heißesten Newcomer wie Rapper T-Low oder $oho Bani und die größten Stars der Szene die Klinke in die Hand. Kurz vor Geländeöffnung musste leider Hip-Hop-Legende Kool Savas seinen Auftritt aus gesundheitlichen Gründen canceln. Dafür rückte Shootingstar Symba auf den Co-Headliner Slot der Mainstage. Der 23-jährige ist spätestens seit seinem Chart-Erfolg Angels sippen gänzlich in der Szene angekommen. Das Publikum wurde somit hervorragend auf den folgenden Headliner vorbereitet. Rapper RIN lieferte einen würdigen Abschluss auf der Heroes Stage. Vorbei war das Festival aber noch lange nicht. Denn auf der Club Stage warteten die Künstler von BHZ auf die nimmermüden Fans. Zwar musste die Halle zwischenzeitlich aus Kapazitätsgründen geschlossen werden, so groß war der Andrang für die Berliner Rap-Kombo, doch tat der der Stimmung keinen Abbruch. Was ein spektakulärer Abriss! 

Das HipHop-Festival Heroes fand erstmals in Freiburg statt

RiB/Frank Scherer

Diese Partylaune war den Gästen auch am Samstag noch nicht vergangen. Trotz wechselhaftem Wetter feierten tausende Hip-Hop-Fans aus ganz Deutschland auf dem Freiburger Messegelände ihre Heroes. Während im Außenbereich wie beschrieben OG Keemo den Regen vergessen ließ, strapazierten in der Arena die Kölner Lugatti & 9ine erneut die Statik der Halle mit immerwährenden Luftsprüngen ihrer Fans. Und von da an ging es Schlag auf Schlag, Superstar auf Superstar. Rap-Queen badmómzjay bereitete die Bühne für Hip-Hop-Legende Sido, der das Publikum mit Hits wie Liebe, Tausend Tattoos oder Mein Block auf eine musikalische Zeitreise durch die letzten 20 Jahre Deutschrap nahm. Während draußen der Altmeister die letzten Regentropfen vertrieb, wurde die SICK-ARENA zeitglich sprichwörtlich auseinandergenommen: Die Shootingstars von 01099 gaben eine Runde Durstlöscher aus und der Österreicher Yung Hurn drehte so auf, dass in der Halle der Schweiß wie Regen von der Decke fiel.  

Für die Zuschauer:innen gab es jedoch keine Pause. Denn der Headliner schickte sich an den Festivalsommer 2022 zu schließen. Die Kannibalen in Zivil, kurz K.I.Z ließen den badischen Boden mit ihrer Performance zum Abschluss des Heroes Freiburg nochmal richtig Beben. 

Nachdem während der letzten Klänge der Berliner Rap-Kombo das Feuerwerk den Nachthimmel erhellte, machten sich die Besuchenden auf den Weg zu den beiden Aftershow-Performances der DJ-Crews Crux Pistols und 0711 Soundsystem in den Messehallen drei und vier.  

Von Seiten der Ordnungsbehörden und Rettungsdiensten wurden indes keine größeren Vorkommnisse gemeldet. Das Deutsche Rote Kreuz, die Johanniter und die Malteser meldeten 133 Versorgungen und lediglich einiger wenige Transporte in die umliegenden Kliniken, was für ein Festival laut eigener Aussage „im absolut normalen und guten Rahmen“ liegt.  

Für Veranstalter Lukas Apfelbacher war das Heroes Festival Freiburg nicht nur deshalb eine vollumfänglich gelungene Veranstaltung: „Unsere Premiere in Freiburg ist geglückt. Wir freuen uns sehr über eine ausverkaufte und friedliche Veranstaltung. Trotz kurzem Regen haben die Fans alles gegeben und das Feedback ist durchweg positiv. Freiburg und Heroes – das passt. Deshalb wollen wir 2023 gerne wieder kommen. Und wir hoffen, dass die Freiburger:innen wieder am Start sind!“  

Frohe Kunde also für alle Deutschrap-Fans im Südwesten Deutschlands. Der Vorverkauf für das Heroes Freiburg 2023 startet in Kürze. 

Alle Infos dazu und zu den Heroes Festivals gibt es unter www.heroes-festival.com

Die interaktive Galerie mit einer Auswahl vom HipHop-Festival Heroes

Bilder: RiB/Frank Scherer , Text: Heroes Festival GmbH

Auch interessant:

Anzeige

Immer wieder Schlager

caravan live

Anzeige



© All rights reserved. Region im Blick.
Nach oben