Immobilienpreise in Baden-Württemberg seit 2018 um rund 30 Prozent gestiegen

•    Quadratmeterschätzwert liegt aktuell bei 3.183 Euro
•    Immobilien in Konstanz mit 5.076 Euro landesweit am teuersten
•    Quadratmeterschätzwert in Stuttgart liegt bei aktuell 4.727 Euro
•    Scoperty stellt interaktive Datenauswertung für Baden-Württemberger Immobilienmarkt vor

Der anhaltende Immobilienboom führt auch in Baden-Württemberg weiterhin zu steigenden Preisen. So sind die Quadratmeterschätzwerte in Baden-Württemberg seit 2018 um knapp 30 Prozent auf mittlerweile 3.183 Euro gestiegen.

Scoperty Bewertung

In Konstanz hingegen – der teuersten Stadt des Landes – stiegen die Preise im vergleichbaren Zeitraum nur noch um rund 22 Prozent auf aktuell 5.076 Euro. Das hat eine Untersuchung des Immobilienmarktplatzes Scoperty (www.scoperty.de) zum gesamten deutschen Markt für Wohnimmobilien ergeben. „Der Immobilienboom ist deutschlandweit ungebrochen. Am Beispiel Baden-Württemberg zeigt sich aber auch, dass die Nachfrage in ländlicheren Regionen mittlerweile zu einem ähnlichen Preisboom führt, wie in den bisher besonders nachgefragten Städten“, erklärt Dr. Michael Kasch, Geschäftsführer von Scoperty.

Der digitale Immobilienmarktplatz hat für seine Analyse Informationen zu mehr als vier Millionen Objekten in ganz Baden-Württemberg ausgewertet. Die Liste der teuersten Landkreise in Baden-Württemberg führt Freiburg im Breisgau an mit einem Quadratmeterschätzwert im ersten Quartal 2021 von 4.756 Euro. Damit sind die Preise in der badischen Universitätsstadt sogar höher als in der Landeshauptstadt Stuttgart. Dort liegt der Quadratmeterschätzwert für Immobilien aktuell bei 4.727 Euro. Seit 2018 sind die Preise in Freiburg zudem um rund 25 Prozent gestiegen. Günstiger wird es hingegen für Immobiliensuchende im Neckar-Odenwald-Kreis. Dort kostet der Quadratmeter aktuell 1.773 Euro. Günstigste Gemeinde im Landkreis Rottweil und damit auch in ganz Baden-Württemberg ist Lauterbach mit 1.267 Euro. „Wie auf der Karte in unserem digitalen Immobilienmarktbericht deutlich zu sehen, gehören die Landkreise um Freiburg und Stuttgart immer noch zu den attraktivsten und teuersten Lagen in ganz Baden-Württemberg“, kommentiert Michael Kasch die Marktlage. So gehören die Landkreise Böblingen (3.844 Euro pro Quadratmeter) und Ludwigsburg (3.882 Euro pro Quadratmeter) ebenfalls zu den fünf teuersten Gegenden des Landes.

Dr. Michael Kasch Scoperty GmbHAm Beispiel Baden-Württemberg zeigt sich aber auch, dass die Nachfrage in ländlicheren Regionen mittlerweile zu einem ähnlichen Preisboom führt, wie in den bisher besonders nachgefragten Städten“, erklärt Dr. Michael Kasch, Geschäftsführer von Scoperty

Landkreis Calw und Enzkries mit höchstem Preisanstieg
Mit Preiszuwächsen knapp unter der 29 Prozentmarke seit 2018 bewegt sich Baden-Württemberg bundesweit im Mittelfeld. Mit deutlichen Ausreißern nach oben. Der Landkreis Calw etwa bringt es mit seinen 38,5 Prozent Preisanstieg seit 2018 in die Top Ten der bundesweit wachstumsstärksten Landkreise und liegt bei aktuell 2.400 Euro. Mit Pforzheim und dem Enzkreis (jeweils über 36 Prozent Preissteigerung) konnten sich zudem zwei weitere Regionen unter den 20 Landkreisen mit dem größten Wertzuwachs in ganz Deutschland platzieren. „Immer mehr Menschen wollen sich nach den Erfahrungen der Pandemie vergrößern oder gar aufs Land ziehen. Dieser Trend zeigt sich auch in Baden-Württemberg, wo die Nachfrage nach dem eigenen Heim schon längst die Gegenden jenseits der Metropolen erreicht hat. Auch in den kommenden Monaten und Jahren dürfte das Ende der Fahnenstage hier noch längst nicht erreicht sein“, erklärt Kasch.  

Den Immobilienmarkt digital neu verstehen
Erstmals präsentiert Scoperty umfassende Informationen zu Wohnimmobilien in fast allen Gemeinden Deutschlands detailliert in digitaler Form, um so allen Interessierten einfachen Zugang zu Informationen über den Immobilienmarkt zu ermöglichen. Mit einer interaktiven Karte, basierend auf der Geoinformations-Software des Unternehmens Esri, erlaubt Scoperty so Vergleiche zwischen regionalen Märkten, einen bundesweiten Überblick und ausführliche Informationen zu mehr als 11.000 Orten in Deutschland. Mehr Informationen zum gesamten Baden-Württemberger Immobilienmarkt erhalten Sie hier: https://arcg.is/1avq9b1
Über Scoperty

Scoperty ist der Immobilienmarkt des 21. Jahrhunderts. Mit adressgenauen Informationen und direkter Interaktion zwischen Immobiliensuchenden und -eigentümern schafft Scoperty eine nie dagewesene Transparenz und Dynamik auf dem deutschen Immobilienmarkt. Mit Hilfe von Big Data und Künstlicher Intelligenz zeigt das Unternehmen Informationen zu mehr als 35 Mio. deutschen Wohnimmobilien und macht damit einen Markt sichtbar, der bisher im Verborgenen gelegen hat. Der digitale Marktplatz soll mehr Interaktion und mehr Dynamik in den Markt bringen. Damit jeder seine Traumimmobilie finden kann. Scoperty ist ein Gemeinschaftsunternehmen der ING Bank N.V. und der Sprengnetter Property Valuation Finance GmbH. Mehr Informationen: www.scoperty.de
Pressekontakt Unternehmen

Text / Bilder:Scoperty GmbH