Seit 10 Tagen wird IVEN vermisst

Hilferuf in die Region: Wer IVEN, den Schottischen Hirtenhund sichtet, bitte anrufen: 0171-4925134 oder 07083-3879.

„Wer Iven sieht soll uns bitte, bitte anrufen“, so der Hilferuf der Hundehalter, die ihre Suchaktion nicht nur Polizei, Forst und Jagdforum, sondern auch diversen Tierheimen und Tierkliniken in der Region gemeldet haben, weil die Angst um ihren Liebling immer größer wird.

Der einhalb Jahre alte Sven wird vermisstDer einhalb Jahre alte Sven wird vermisst

„Seit einer Woche fehlt von IVEN jede Spur“, berichtet Joachim Rösch, den Tränen nahe. „Wir nehmen jeden Hinweis wahr und versuchen unseren Hund wieder-zubekommen“, so der Tenor des Hundehalters aus Bad Herrenalb. Seit einer Woche wird der junge und noch verspielte eineinhalb Jahre alte „Deerhound“ vermisst. Die Hunderasse, die als ausgesprochener Sympathieträger und perfekter Familienhund gilt, zählt zu den ältesten Hunderassen Schottlands und daher wird in Deutschland als „Schottischer Hirtenhund“ bezeichnet.

Aufgrund seines edlen Auftretens gilt er auch als Aristokrat unter den Hunden, der eine stattliche Schulterhöhe von rund 80 Zentimetern erreicht und bereits im Mittelalter in den Schottischen Highlands für die Jagd auf Hirsche eingesetzt wurde. Mittlerweile ist diese Hunderasse selten geworden, zumal der Hund einen großen Auslauf benötigt und mit seinem struppigen und zottelig aussehenden Haarkleid erst auf den zweiten Blick begeistert. Denn ganz entgegen seinem Aussehen beeindruckt der edle Schotte nicht nur durch seine Gestalt, sondern auch durch seinen sanften, freundlichen, und ruhigen Charakter. Ein Grund, warum sich Familie Rösch in Bad Herrenalb für diesen Vierbeiner entschieden hat. „Wir haben bereits einen neun Jahre alten Deerhound“, so  Rösch, der für seinen „GAVEN“ einen Spielkameraden suchte und mit dem jungen „IVEN“ eine idealen Familienzuwachs bestätigen kann. Allerdings hat sich der junge Hund bei einem Spaziergang in der vergangenen Woche in Neusatz selbständig gemacht und wird nun verzweifelt mit Flyern und Plakaten im Bereich Bad Herrenalb, Bernbach, Neusatz und Dobel gesucht.

Joachim Rösch und der neun Jahre alte GAVEN vermissen den jungen IvenJoachim Rösch und der neun Jahre alte GAVEN vermissen den jungen Iven

„Er wurde schon am Penny Markt gesehen“, berichtet Rösch, der ein scheues Tier beschreibt und bei seinem Hilfeaufruf dazu aufruft: „Bitte den Hund nicht einfangen! Bitte rufen Sie uns an und nennen Sie uns die Sichtungsstelle.“ Den Grund dazu erklärt der Hundehalter damit, dass sich das Tier dann gejagt fühlt und damit menschenscheu wird. Gemeinsam mit Spezialisten und der Tiersuchstaffel von Sandra Schönemann möchte er bei Sichtung seines Hundes gerne die Spur persönlich aufnehmen.

Text/Bild:Sabine Zoller