Erneut Kindertagesstätte in Lahr betroffen

Eine Krippengruppe in häuslicher Isolation

Nachdem nun an zwei Tagen keine Lahrer Einrichtungen von Corona-Infektionen betroffen waren, gab es heute einen positiven Covid-19-Test an der Kindertagesstätte Arche Noah. Betroffen war eine Krippengruppe mit 10 Kindern und 6 Erzieherinnen, die sich in häusliche Isolation begeben mussten.

child 1864718 1280

Die Festlegung der Quarantänezeiten und der Testtermine erfolgt über das Gesundheitsamt in Offenburg. Die Eltern wurden entsprechend informiert. Alle Beteiligten stehen in engem Kontakt und stimmen die weiteren Maßnahmen miteinander ab.

Die Stadtverwaltung fordert alle Eltern auf, Kinder mit eindeutigen Symptomen nicht in den Unterricht oder die Betreuung zu schicken und mit dem Kinderarzt oder Hausarzt zu klären, ob eine Testung erforderlich ist.

Die Lage stellt sich als äußerst dynamisch dar. Deshalb wird auch der Stab für außergewöhnliche Ereignisse weiterhin regelmäßig tagen. Die Bevölkerung wird über die Medien und auf der Website der Stadt laufend über aktuelle Entwicklungen unterrichtet.

Text: Stadt Lahr

Mit dem Region im Blick Newsletter immer informiert sein!

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung