Krönung der Königin, lateinamerikanische Lebensfreude aus Costa Rica, große Schlagerparty mit Rainer Kirsten und Stefanie Hertel und verkaufsoffener Sonntag zur Eröffnung

Am Samstag, 20. Oktober, startet um 14 Uhr offiziell die 21. Chrysanthema. Auf dem Marktplatz krönt Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller die neue Chrysanthemenkönigin Sonja I. und lädt ein zu drei Wochen voller Blumen und Kultur. Das Festival ist ein kultureller Höhepunkt im herbstlichen Baden-Württemberg.

Chrysanthema SonnenplatzDen Sonnenplatz gestaltet die Gärtnerei des Europa-Parks, Deutschlands größtem Freizeitpark, mit farblich variierenden Chrysanthemen, die mit beweglichen Spiegelelementen für dynamische und lebendige Momente sorgen.

Am Eröffnungssamstag bringen SonSinPar aus der costaricanischen Partnerstadt Alajuela lateinamerikanische Lebensfreude auf die Bühne. Die fünf Musiklehrenden Marvin Rodríguez - Perkussion, Túpac Amarulloa - Flöte und Saxophon, Hugo Castillo - Gesang und Gitarre, Fernando Víquez Salas - E-Bass sowie die Sängerin Paula Quesada Lopez begeistern seit über 15 Jahren mit Auftritten im In- und Ausland ihre Zuhörer mit karibischen Klängen und Bolero-Rhythmen zu stimmungsvollem Gesang.

Am Abend lädt die Stadtkapelle Lahr zur großen Chrysanthemen-Gala in das Parktheater (ehemals Stadthalle) ein. Unter der Leitung von Nicholas Reed spielt das Blasmusik-Orchester eine Mischung sinfonischer und unterhaltsamer Stücke aus Tarantella, Pageant, Symphonic Dances, The Cowboys, Loch Lomond, The Girls of Jobim und Mary Poppins, präsentiert mit vielen optischen Anreizen.

Am Sonntag  feiert der beliebte Sänger und Moderator Reiner Kirsten von 14 bis 17 Uhr mit den Gästen eine große Schlagerparty zum Tanzen und Mitsingen. Stefanie Hertel und ihre Dirndl-Rockband heizen dem Publikum mit zeitgemäßem Schlager, romantischen Coversongs und rockiger Volksmusik ordentlich ein.

Stefanie Hertel BandHeizt dem Publikum auf der großen Schlagerparty am Sonntag richtig ein: Stefanie Hertel und ihre Dirndl-Rock Band.

Um die Chrysanthemen-Bühne auf dem Marktplatz verzaubern zum Motto „wächst. lebt. bewegt.“ über zehntausend Chrysanthemen in phantasievollen Themenbeeten und üppig geschmückten Straßen und Plätzen die Innenstadt. Ein Rundweg führt vorbei an in ein Blütenmeer springenden Delfinen, riesigen Chrysanthemen-Spiralen, sich vom Storchenturm ergießenden Kaskaden- Chrysanthemen und einer sieben Meter hohem Chrysanthemen-Pagode.

Zum besonderen Einkaufsbummel durch die Innenstadt lädt der Lahrer Handel am Verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr ein. Die vielen Geschäfte bieten ein weit gefächertes Angebot.

Sonderausstellungen sind ein weiterer, fester Bestandteil des Kulturprogramms der Chrysanthema. Im neuen Stadtmuseum Lahr in der historischen Tonofenfabrik verweist die Sonderausstellung „Origami - die japanische Kunst des Papierfaltens“ in das Ursprungsland der Herbstblume und auf die aus der Chrysanthema erwachsene Freundschaft zur Stadt Kasama.
Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs für Grafik-Design an der Gewerblichen Schule Lahr greifen in ihrer Werkschau im Stiftsschaffneikeller am Urteilsplatz das Thema „wächst. lebt. bewegt.“ auf. Neben grafisch und malerisch gestalteten Arbeiten sind fotografische, digitale und schriftgrafische Werke zu sehen. Die Ausstellung ist vom 20. Oktober bis 11. November täglich von 12 bis 16 Uhr geöffnet.


 

Quelle/ Bilder: Stadt Lahr