Unmittelbar nach dem erneuten Brand in einem Müllabwurfschacht eines Wohnturms der Neckaruferbebauung in der Neckarstadt-Ost hat die Stadtverwaltung Mannheim reagiert, um die Sicherheit der Bewohner zu gewährleisten und die weitere Nutzung des Gebäudes sicherzustellen.

So hat die Stadt Mannheim verfügt, dass in allen drei Wohntürmen die Müllabwurfschächte bis auf weiteres nicht mehr genutzt werden dürfen und verschlossen werden müssen. In einem Vororttermin mit Vertretern des Fachbereichs Baurecht und Denkmalschutz, der Feuerwehr, der Abfallwirtschaft, sowie der Hausverwaltung wurden den Vertretern der Eigentümerseite entsprechende baurechtliche Verfügungen übergeben.

NUB1

In Abstimmung mit allen Bereichen wurden vor Ort temporäre Abstellplätze für die Müllcontainer festgelegt. Die Eigentümerseite wird diesbezüglich alle Mieter über die Schließung der Müllabwurfschächte und die Standorte der Container informieren. Zudem wird vom Eigentümer ein neues Müll- und Sicherheitskonzept ausgearbeitet und mit der Stadt Mannheim abgestimmt. Bis dieses erstellt und abgestimmt ist, bleiben die Müllschächte gesperrt und die temporären Müllplätze bestehen.