Es war ein fantastischer Sommer vor dem Karlsruher Schloss.

Mehr als 350.000 Besucher kamen zwischen dem 28. Juli und 9. September zu den SCHLOSSLICHTSPIELEN Karlsruhe auf den Schlossplatz und erlebten das einzigartige digitale Kunst-Spektakel.

"Die SCHLOSSLICHTSPIELE waren Karlsruhes Allzeithoch dieses Sommers. Tag für Tag haben sich im Durchschnitt 8.000 Menschen aus Nah und Fern in die farbenprächtigen Bildwelten auf der barocken Schlossfassade entführen lassen - gemeinsam, in friedlicher, harmonischer Atmosphäre“, zog Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup Bilanz. „Das ist nicht nur Rekord und ein grandioser Erfolg für Organisatoren, Sponsoren und natürlich für das ZKM. Das ist auch ein absolut beeindruckendes Erlebnis und Signal für unsere offene, tolerante und bunte Stadt."

SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe 2018 Danke 350.000

Insgesamt 16 Werke tauchten das Karlsruher Barockschloss in farbenfrohe Lichtspiele. Vier davon waren in diesem Jahr neu, besonders begeisterte das Werk „hands-on“ des Karlsruher Medienkünstlers Jonas Denzel, bei dem Hände scheinbar auf der Schlossfassade Piano spielten, klatschten und das Publikum zum Mitmachen animierten: „Es war ein einzigartiges Gefühl, als die Idee, an der ich lange gefeilt hatte, dann so gut bei so vielen Zuschauern ankam“, so der junge Künstler begeistert.
“Es ist bekannt, Begeisterung steckt an“, sagte Prof. Peter Weibel, Kurator der SCHLOSSLICHTSPIELE und Vorstand des ZKM. „Insofern begeistert auch mich die Begeisterung des Publikums über die SCHLOSSLICHTSPIELE. Wir erleben hier einen Triumph Europas über Silicon Valley, nämlich einen Sieg der technischen Kunst über reine Technologie”, so Weibel weiter.

"Die Schlosslichtspiele sind Ergebnis und bleibender Beleg für die neue Begeisterung auch der Karlsruherinnen und Karlsruher selbst für ihre Heimatstadt. Dass wir den Tagesschnitt im Vergleich zu 2015 nun verdoppeln konnten, ist Beleg für die immense Außenwirkung. Die Gäste kommen inzwischen tatsächlich aus aller Welt nach Karlsruhe - zusätzlich strahlt die Marke SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe in die Welt hinaus“, stellt Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH fest. „Mein Dank geht an das Team sowie die vielen Helfer, die über sechs Wochen allabendlich dieses Lichtkunstfestival ermöglicht haben."

Im Sommer 2019 finden dann die SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe zum fünften Mal statt.

www.schlosslichtspiele.info

Mit dem Region im Blick Newsletter immer informiert sein!

Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung