Zufriedene Food Truck-Betreiber rollen vom Messegelände.

Sonntagabend ging der 4. Street Food Market nach einem regnerischen Auftakttag erfolgreich zu Ende. „Auch dieses Jahr konnten wir wieder viele Street Food Begeisterte auf dem Messegelände begrüßen.

Nach einem regnerischen ersten Tag waren die Schlangen am Sonntag dafür umso länger.“, so Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der FWTM.  Besonders lange Schlangen waren dieses Jahr u.a. bei Curly’s Ice Dreams und Fish Art’s Sea Food zu beobachten, aber auch die klassischen Burger stießen erneut auf großen Zuspruch.

Street Food 2019 c www.Fotografie mit Harmonie 01

Ein ganz besonderes Highlight des Sommers sind die Bubble Waffeln, die es natürlich auch auf dem Street Food Market beim Truck „Waffel Träume“ zu probieren gab. Vegetarier kamen ebenfalls auf ihre Kosten und konnten zwischen einer großen Auswahl an Veggie-Gerichten wählen. Stylische Paletten-Lounges, Strandkörbe und Liegestühle boten ein chilliges Plätzchen um in der Beach Area zu Verweilen oder sich an der großen Auswahl an Craftbieren aus aller Welt zu bedienen. Für die passende Lounge-Atmosphäre sorgte DJ Buddy Belpaso, der die Besucher bis spät in die Abendstunden bei Laune hielt und mit seinen 7-Inch Schallplatten aus seinem alten Jeep begeisterte. Das Rahmenprogramm wie das Kinderkarussell, Kinderschminken und die Hüpfburg stießen insbesondere bei den kleinen Besuchern auf Begeisterung. Auch den Tauchcontainer nutzten die Besucher für kostenfreie Schnuppertauchgänge, um sich das Urlaubsfeeling nach Hause zu holen. Wer bei der „Foto-Kischde“ kostenfreie Schnappschüsse machte, erinnert sich gerne an das Schlemmerwochenende und kann sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr, parallel zu der Schauinsland-Klassik, am 3. und 4. August, freuen.

Quelle: Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG