Freiburg, 7. Juni 2018. Teamgeist, Spaß und ausgelassene Stimmung machen den Firmenlauf zum großen Sportfest

6.500 Läufer aus 470 Unternehmen und Institutionen aus Freiburg und der Region gingen beim dritten B2Run Freiburg am 7. Juni 2018 an den Start. Pünktlich um 19 Uhr gaben Bürgermeister Prof. Dr. Martin Haag und der Präsident des SC Freiburg, Fritz Keller, den Startschuss für den B2Run Freiburg 2018. Um den Läufern kurze Wartezeiten und mehr Platz zum Laufen zu bieten, gab es drei zeitversetzte Startphasen. Lautstark angefeuert wurden die Starter entlang der 5,2 Kilometer langen Strecke von ihren Kollegen und Freunden. Höhepunkt für die Teilnehmer war der Zieleinlauf in das Schwarzwald-Stadion. Neben Hobbyläufern und Nordic-Walkern ging ein Teil des Teilnehmerfeldes sportlich-ambitioniert an den Lauf heran. Hier waren Fritz Koch von der cytena gmbH in 16 Minuten und 11 Sekunden der schnellste Läufer und Anni Hellstern von der Sportpark Freiburg GmbH in 20 Minuten und 38 Sekunden die schnellste Läuferin. Alle Ergebnisse des B2Run Freiburg unter https://www.b2run.de/run/de/de/freiburg/ergebnisse/index.html

0607 B2Run Freiburg Startschuss B2Run FreiburgB2Run Freiburg Startschuss B2Run Freiburg

«Ich bin begeistert wie das gemeinsame Laufteam mit insgesamt 385 Teilnehmern aus sechs verschiedenen katholischen Organisationen hierarchieübergreifend den Zusammenhalt stärkt. Das ist wahres Teambuilding» ,so die Pressesprecherin des Caritasverbands Freiburg-Stadt e.V., Nora Kelm. Sie ist in diesem Jahr das erste Mal beim B2Run Freiburg gestartet und ganz angetan von der Stimmung des Firmenlaufs. In dem größten Laufteam des diesjährigen B2Run Freiburg sind auch 25 Menschen mit Behinderungen mit jeweils einem Tandemläufer gestartet.

Dass die Mitarbeiter des Unternehmens Jobrad sportaffin sind, spiegelte sich in der Beteiligung an dem B2Run Freiburg wider.

«Mit 87 gemeldeten Startern hat die Hälfte unserer Belegschaft an dem diesjährigen B2Run teilgenommen, darunter mit Zeiten, die sich auf jeden Fall sehen lassen können», so Annette Treu, Pressesprecherin von Jobrad. Das Unternehmen ist seit dem ersten B2Run Freiburg immer mit einem Laufteam am Start, in diesem Jahr erstmalig auch als Partner bei insgesamt vier B2Run-Events in den Städten Berlin, Freiburg, Köln und München. Bis Anfang September können Teilnehmer der Firmenlaufserie ihren «B2Run Moment» posten und eines von fünf Fahrrädern gewinnen.

Ab 20.30 Uhr fand im B2Run Village am Schwarzwald-Stadion die Siegerehrung statt.

Und auch in diesem Jahr standen der Spaß und der Teamgedanke nicht nur während des Laufs im Vordergrund. Im Anschluss an die Siegerehrung feierten die Läufer mit ihren Kollegen und Freunden auf dem Eventareal, wo die Band Tonsport auf und vor der Bühne für tolle Stimmung sorgte. Danach wurde auf der After Run-Party im VIP-Zelt des SC Freiburg noch lange gefeiert.

„Die Startplätze für den 3. B2Run Freiburg waren bereits zehn Tage vor dem Lauf ausgebucht und mehrere Hundert Läufer hofften, in den letzten Tagen vor dem Firmenlauf über die Warteliste noch einen begehrten Startplatz für den diesjährigen B2Run zu ergattern», so Lars Gerling, Geschäftsführer der Infront B2Run GmbH. „Die Teilnahme am B2Run Freiburg ist zwischenzeitlich bei vielen Unternehmen und Institutionen aus der Region ein fester Termin in ihrer Jahresplanung, und in zahlreichen Betrieben haben sich eigene Laufgruppen gebildet, die ganzjährig gemeinsam trainieren. Der B2Run als sportliches Mitarbeiterevent mit Spaßfaktor motiviert sowohl Hobbyläufer als auch ambitionierte Sportler, mit dabei zu sein.»

Für die Schnellsten aus Freiburg geht es noch weiter: Am 6. September 2018 findet das Finale der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft im Rahmen des B2Run Köln in und um das RheinEnergieStadion statt.

Zeiten der schnellsten Läufer

1.    Fritz Koch, cytena GmbH in 16 min 11.sek
2.    Florian Adami neuroloop GmbH in 16 min 25 sek
3.    Markus Bauer, FSM AG in 16 min. 52 sek.

0607 B2Run Freiburg Zieleinlauf schnellster Mann Fritz KochB2Run Freiburg Zieleinlauf schnellster Mann Fritz Koch

Zeiten der schnellsten Läuferinnen

1.    Anni Hellstern, Sportpark GmbH, in 20 min 38 sek.
2.    Corona Peglow, SICK AG, in 20 min 52 sek,
3.    Nadia Dietz, neuroloop, GmbH in 20 min 58 sek

0607 B2Run Freiburg Zieleinlauf schnellste Frau Anni Hellstern B2Run Freiburg Zieleinlauf schnellste Frau Anni Hellstern

Über die Deutsche Firmenlaufmeisterschaft B2Run 

Infront B2Run, Tochtergesellschaft der internationalen Sportmarketing-Firma Infront Sports & Media, organisiert und entwickelt Europas größte Firmenlaufserie, B2Run, die seit der Gründung im Jahr 2004 signifikantes Wachstum verzeichnet. Präsentiert von der DAK-Gesundheit, wird die Deutsche Firmenlaufmeisterschaft B2Run 2017 in 17 Städten in ganz Deutschland ausgetragen. Insgesamt werden 2017 über 195.000 Teilnehmer aus rund 9.500 Unternehmen erwartet. In Deutschland ist B2Run damit die am schnellsten wachsende und größte Laufserie. Weitere B2Run Läufe finden jedes Jahr in den Niederlanden, Portugal, Schweiz, Spanien, Rumänien und Südafrika statt und bieten Unternehmen auch dort attraktive Plattformen für einzigartige Mitarbeiter-Events. Weitere Informationen unter https://www.b2run.de.  

 

Quelle:Fleischmann

PRBildquelle ist B2Run