Eine neue Personalie an der Seite von Peter Russell

Der 32-jährige Jack Hartigan ist im Breisgau kein Unbekannter. Als Torwarttrainer von Goalie Ben Meisner in Bad Tölz folgte der ehemalige Goalie seinem Schützling nach Freiburg und agierte bei den Wölfen in der vergangenen Saison in derselben Position.

Nach seiner aktiven Karriere - und vor seinem Wechsel nach Deutschland - war der gebürtige Kanadier unter anderem in seinem Heimatland, in Norwegen und in Dänemark als Torwarttrainer aktiv. Zudem ist Hartigan Gründer der anerkannten Eishockeytorhüterschule „FinnGoalie Training Nova Scotia“. Bei den Wölfen wird Jack Hartigan nun auch erstmals in die Rolle des Co-Trainers schlüpfen und als zentraler Partner von Chef-Coach Peter Russell auf und neben dem Eis fungieren.

Jack Hartigan EHCF 002Jack Hartigan / Foto: EHC Freiburg.

Peter Russell, Chef-Coach: „Ich freue mich sehr, dass wir Jacks Rolle für die kommende Saison bei uns erweitern konnten. Jack war bereits in der abgelaufenen Spielzeit als Torwarttrainer im Team und hat dabei hervorragende Arbeit geleistet. Schnell fiel mir auf, dass er auch bereit war, sich in anderen Bereichen zu engagieren und dass er sehr gut mit der Mannschaft und dem Umfeld zurechtkam. Er ist ein exzellenter Torwarttrainer und hat sehr gute Fähigkeiten in der Videoanalyse. Sein EishockeySachverstand und seine Mentalität eines harten Arbeiters passen perfekt zu seiner neuen Rolle. Ich freue mich auf die noch engere Zusammenarbeit mit Jack.“

Jack Hartigan ergänzt: „Ich freue mich enorm auf meine neue Rolle als Co-Trainer des EHC Freiburg. Bereits vergangene Saison habe ich gesehen, wie strukturiert, hart arbeitend und talentiert die Mannschaft der Wölfe ist. Mein Fokus wird in den Bereichen Torhüter, Defensive, Videoanalyse und Torchancen-Effizienz liegen. Ich möchte helfen, dass wir so viele Spiele wie möglich gewinnen. Bei den Spielen in der Echte Helden Arena durfte ich miterleben, wie leidenschaftlich die Wölfe-Fans sind. Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder auf dem Eis zu stehen.“ Und: neben seinen Aufgaben im Profikader der Wölfe wird Jack Hartigan auch im Nachwuchsbereich des EHC Freiburg als Torwarttrainer eingesetzt werden, um wichtige Grundlagenarbeit für den südbadischen Eishockeystandort und dessen Zukunft zu leisten.


Quelle:Text/Bild:  EHC Freiburg.