Kulinarisches Quartett mit den bewährten Ständen der Alten Wache, des Traber Flammlachs, dem Imbiss von Nicole Supplie und neu dabei das Hotel Colombi

Der neu gestaltete Rotteckring erweitert nicht nur die Freiburger Innenstadt, erstmalig vergrößert er auch den diesjährigen Weihnachtsmarkt.

Mit vier Ständen, die bisher teilweise in Unterlinden ansässig waren, entlastet er den Unterlindenplatz. Ein kulinarisches Quartett hat dort, zwischen Alnatura und Hotel Colombi, Premiere: der Glühweinstand der Alten Wache – Haus der badischen Weine und der Imbissstand von Nicole Supplie - beide nur wenige Meter vom alten Standort entfernt - der Traber Flammlachsstand sowie ein Feinschmeckerstand des Colombi Hotels im Außenbereich des hoteleigenen Cafés.

Glühwein mit Flaschen 002Glühwein mit Flaschen / Bild Alte Wache

Die FWTM, die Händler in Unterlinden und die Alte Wache – Haus der badischen Weine versprechen sich durch die Erweiterung des Weihnachtsmarkts weniger Gedränge in Unterlinden und eine angenehmere Atmosphäre für die Besucher.

„Am neuen Standort, der bei uns schon ‚Rotteckring Plaza‘ heißt, schaffen wir eine für die Besucher und Gäste entspannte, weihnachtliche und kulinarisch besondere Atmosphäre um unsere neue Glühweinhütte“, so die Geschäftsführerin der Alten Wache – Haus der badischen Weine, Alixe Winter. Am neuen Stand auf dem Weihnachtsmarkt wird neben der roten und weißen Variante erstmalig auch die Winter Edition rosé ausgeschenkt. Feinschmecker kommen beim Stand des Colombi Hotels auf ihre Kosten, dort gibt es Austern, Foie Gras, Champagner und regionale Weine.  Der beliebte Traber Flammlachs sowie die Grillspezialitäten von Nicole Supplie komplettieren das kulinarische Quartett auf dem erweiterten Freiburger Weihnachtsmarkt.

Freiburger Weihnachtsmarkt vom 21.11.2019 bis 23.12.2019