Am Dienstag, 12. Juni wurden 13 Schülerinnen und Schüler aus der polnischen Partnerstadt Sandomierz zusammen mit ihren deutschen Gastgebern von Fachbereichsleiter Hans-Jörg Jenne im Sitzungssaal des Rathauses begrüßt.

Der Schüleraustausch zwischen dem Collegium Gostomianum Sandomierz und dem Emmendinger Goethe-Gymnasium findet schon seit 1990 regelmäßig statt. In den letzten Jahren wurde er von Uwe Becker vom Goethe-Gymnasium zusammen mit Zbyszek Drobek und Johana Mroz vom Collegium Gostomianum organisiert.

Die Gruppe wird dieses Mal neben Freiburg und dem Europapark auch Heidelberg besuchen. Die Heimreise wurde so geplant, dass alle gemeinsam noch das Public Viewing des ersten Deutschlandspiels der Fußballweltmeisterschaft besuchen können.

Foto / Text: Stadt Emmendingen