Endinger Büchermarkt in der 13. Auflage: Eine weitere erfolgreiche Veranstaltung der Gewerbe- und Handelsvereinigung Endingen…

Einmal im Jahr wird Endingen am Kaiserstuhl über Nacht zur „Bücherhauptstadt“ Deutschlands. Am 13. Mai 2018 ist es wieder soweit: Bücherfreunde, Sammler, Entdecker und Bibliophile finden sich in der historischen Altstadt beim legendären „Endinger Büchermarkt“ ein.

Bereits zum 13. Mal dreht sich im autofreien „Städtli“ wieder alles um gebrauchte und antiquarische Bücher, Schallplatten, CDs und Schellack-Raritäten.

IMG 5475 002

Parallel zum Markttreiben laden die örtlichen Einzelhändler zu einem Bummel beim verkaufsoffenen Sonntag ein. Für die Bewirtung sorgen die Endinger Gastronomen mit ihren Angeboten in den Straßencafés und Biergärten. Livemusik, Spiel- und Spaßstationen für Kinder und gutes Wetter gehören dabei bereits zum festen Programm.

Mit über 10.000 Besuchern hat sich diese einzigartige Endinger Veranstaltung zum wohl größten Büchermarkt im deutschen Südwesten entwickelt. Der „Erfinder“ und Initiator des Marktes, Wolfgang Koch, rechnet erneut mit rund 200 Händlern aus Baden-Württemberg, dem Elsass und der Schweiz.

IMG 5501 002

Die Erfolgsgeschichte geht weiter!  Erstmals 2006 aus Anlass des 150-jährigen Jubiläums der Buchhandlung Vollherbst-Koch durchgeführt. Damals noch parallel zu „Wein und Messe“ mit rund 20 Ständen. 

 Jeder kann mitmachen!  Auch im Jahr 2018 wieder rund 200 Händler!  Angeboten werden gebrauchte und antiquarische Bücher, Schallplatten, CDs und Schellack-Raritäten, sowie alles aus Papier.

Pressefoto Endinger Büchermarkt 002Überwiegend Privatanbieter, soziale Gruppen und Vereine aus Süddeutschland und dem Elsass verkaufen auf dem Markt gebrauchte Bücher, Schallplatten und CDs.

Zunehmend wird der Markt durch immer mehr Antiquariate bereichert, die den Markt nicht nur als Einkaufsquelle sehen, sondern auch als Händler mit eigenem Stand teilnehmen. Sie bieten bibliophile Kostbarkeiten aus den vergangenen Jahrhunderten an.

Erstmals verändern wir die Streckenführung des Büchermarktes.  Dieser wird ab 2018 nicht mehr durch die Ritterstraße geführt.  Der Büchermarkt wird über den Lindenplatz, die Kaplaneistraße und nördliche Stollbruckstraße zu einem Ring verbunden.  So können unsere Gäste in einem Rundgang über den Markt bummeln.  Wir stellen damit sicher, dass wir in der gesamten Stadt gleichwertige Standplätze für unsere Anbieter haben.

Marktverlauf:

Hauptstraße zwischen Tor und Judenbrunnen, Dielenmarktstraße, Stollbruckstraße, Kaplaneistraße, Lindenplatz, Marktplatz

Vermietet sind derzeit 550 Meter Standfläche 

NEUE STRECKENFÜHRUNG!  

Parallel zum Markt laden die Einzelhändler zu einem Bummel beim verkaufsoffenen Sonntag von 13:00 bis 18:00 Uhr ein.
Offenes Weingut und Unimogfahrten beim Weingut L. Bastian im Rahmen der Weinerlebnistage zum 150. Jubiläum.

Mitmachen kann jeder! Standgebühr:  10,00 € pro Meter für Privatanbieter, 12,00 € für Händler. 
Standaufbau ab 9:00 Uhr

Rahmenprogramm:

Die Swingband „Blue Moon“ spielt am südlichen Marktplatz bei der oberen Kirche
Der Rock- und Popgitarrist Axel Deyda gastiert erneut in Endingen und verspricht wieder ein außergewöhnliches unplugged-Erlebnis zu werden.  
Eine schöne Tradition: „Spontan“ sind weitere Straßenmusikanten in der ganzen Altstadt unterwegs

Kinderprogramm:

Kinder-Ralley der G & H mit Gewinnspiel Es gibt Gutscheine der Spieltruhe und vom Modehaus Fuchs zu gewinnen
Riesen-Holzbauklötzli beim Stand der Albert-Schweitzer-Schule und in der Hauptstraße bei der Galerie
Kinderschminken der Volksbank Freiburg auf dem Marktplatz
Hüpfburg der Volksbank Freiburg am südlichen Marktplatz

Aktivitäten des Handels:

„Bücherhöfe“ in historischen Innenhöfen (Ratsapotheke und Metzgerei Ruesch)    Attraktive Angebote der Einzelhändler – auch vor ihren Geschäften

Gastronomie:

Die Endinger Gastronomie, die für ihre Vielfältigkeit bekannt ist, freut sich auf den Start der „Open-Air-Saison“
Die Metzgerei Dirr präsentiert die „Endinger Stadtwurst auf dem  Marktplatz und der Hauptstraße
Zollers Flammkuchenstand auf dem Oberen Marktplatz
Traditionelles Weißwurstfrühstück bei der „Kleinen Kneipe“
Volleyballspielgemeinschaft bewirtet auf dem Kirchplatz neben dem Kolpingheim                                                                    Weinausschank des Winzerhof Linder am Rathausbrunnen
Weinspezialitäten und Sektbar bei Leons Weindiele
Whisky- und Rum-Tasting im „Haus der Sinne“ in der Hauptstraße 
Lui Hirtlers Kaffeespezialitäten und Cocktails am südlichen Marktplatz
Straßencafé der Bäckereien Griesbaum und Seng sowie des Eiscafés „Gioia“
Kaiserstühler Landeis am Stadttor
Caffe da Gianni aus Freiburg
OK Event-Gastronomie mit Thai-Nudeln

 

Quelle: Text u. Bilder: MEYER & KOCH