In der Nacht vom 22. auf den 23.06.2020 werden Unternehmen aus der Veranstaltungswirtschaft sowie Veranstaltungs-Locations (Special-Event-Locations, Veranstaltungszentren, Kongresshäuser, Tagungshotels und sonstige Spielstätten, wie z.B. Theater, Philharmonien, Konzerthallen, Schauspielhäuser) in ganz Deutschland ihre Gebäude oder stellvertretend ein Bauwerk in ihrer Region oder Stadt mit roter Beleuchtung anstrahlen.

Das Ziel dieser Aktion ist: „Mit der Politik im Rahmen eines Branchendialogs ins Gespräch darüber zu kommen, wie die milliardenschwere, extrem heterogene Branche der Veranstaltungswirtschaft vor einer massiven Insolvenzwelle gerettet werden und der Erhalt von bundesweit mehreren hunderttausend Arbeitsplätzen gesichert werden kann. Die Veranstaltungswirtschaft ist eine komplexe Branche, die viele unterschiedliche Gewerke und Spezialdisziplinen in sich vereint.

Bernd01

Aus diesem Grund hat die Veranstaltungswirtschaft insgesamt keine zentrale Lobby.“ (weitere Infos unter https://night-of-light.de/ )
B&HP Weißhaar schließt sich diesem Wunsch nach Dialog an, möchte aber auch seinen Dank an die Politik und die Menschen in Deutschland richten. An die Politik, weil sie „einen richtig guten Job gemacht hat, um den Unternehmen und Mitarbeitern zu helfen“. Den Menschen, „weil diese Hilfen nur durch die enorme Solidarität aller Bürger möglich gemacht wurden“, sagt Bernd Weißhaar. B&HP Weißhaar hat all die Jahre sehr solide gewirtschaftet und steht der Krise aktuell stark gegenüber. Bernd Weißhaar sagt weiter: „Leider verlieren wir jeden Tag viel Geld und das macht definitiv keinen Spaß, aber die staatlichen Hilfen und unsere Rücklagen lassen uns hoffen, die Krise relativ unbeschadet überstehen zu können. Es ist sehr schade, dass unsere finanziellen Reserven, die eigentlich für Expansion gedacht waren, jetzt quasi verpuffen und die Investitionen langfristig aufgeschoben werden müssen.“

B&HP Weißhaar steht an der Seite der Unternehmen, die in Schieflage geraten sind oder dabei sind hinein zu geraten. Bernd Weißhaar erklärt das so: „Nur, weil wir voraussichtlich gut durchkommen, heißt es nicht, dass wir nicht auch einen Dialog wünschen, damit die Branche zumindest weiß, in welche Richtung es geht. Es gibt außerdem Unternehmen, Spielhäuser und Veranstalter, die dringend Hilfe brauchen. Auch gesunde Firmen, welche durch eine Verkettung von Umständen in schlechte Situationen geraten sind, können auf unsere Solidarität setzen. Es ist brutal, wenn die Umsätze von einer Woche auf die nächste bei nahezu Null liegen. Bei uns gibt es wenigstens noch die sehr erfolgreiche Videosparte, die sich momentan auf Livestreaming konzentriert. Außerdem ist die Resonanz auf unser Videoportal www.zeigtsich.tv überwältigend. Auch hierfür möchten wir uns bedanken!“

B&HP Weißhaar zählt in der Region zu einem der Größten in der Branche und ist bekannt für Tontechnik, Lichttechnik und Medientechnik für Konzerte, Tagungen, Konferenzen, Messen und alle anderen Arten von Veranstaltungen. Das Material kann inklusive Service gemietet, aber auch gekauft werden. Von Lautsprechern, Scheinwerfern, Projektoren, über Bildschirme bis zu digitalen Werbetafeln ist alles in professioneller Qualität und mit Beratung erhältlich. Die Firma hat sich dazu entschieden, bei der „Night of Light“ teilzunehmen und wird das Markgrafenschloss in Emmendingen rot beleuchten.

BHP Logo schwarz

Erfahren Sie mehr über B&HP Weißhaar unter https://bhp-weisshaar.de  und https://zeigtsich.tv.