Aktuelles aus der Region - informativ, vielfältig und echt badisch halt.

Kältepionier und Erfinder der…

Unternehmensgründer Peter Huber verstorben Die Familie und die Mitarbeiter der Peter Huber Kältemaschinenbau AG trauern um ihren Unternehmensgründer,…

Setzt sich ein Süddeutscher im hohen Norden beim…

Raststätter geht auf eine Reise um die Weltmeere

Tobias Gnacke- 1000 Stimmen und mehr...

Entertainer und Bauchredner aus Leidenschaft Showgirls säumen rechts und links eine Treppe und im Hintergrund spielt die Band „There`s no Business…

SPD-Frauenpreisträgerin : Freiamts…

Der März steht bekanntlich ganz im Zeichen der „Frau“. Wir haben am 8. März den Internationalen Weltfrauentag und bis zum 18. März arbeiten Frauen in…

Künstlerauswahl komplett: Pionier des Projection…

Karlsruher Medienkünstler Jonas Denzel bringt Schloss und Publikum mit Händen zum Klingen Die Künstlerauswahl für die SCHLOSSLICHTSPIELE Karlsruhe…

Buchrezensionen - Schwarzwaldbahn

Man muss wahrlich kein besonders großer Fan von Eisenbahnen sein oder gar deren Bauwerken – aber der im März 2018 erschienene historische Roman…

Mehr als 275.000 junge Baden-Württemberger sind…

BARMER-Arztreport 2018 Stuttgart, 4. Juni 2018 - Jeder vierte junge Erwachsene in Baden-Württemberg leidet unter einer psychischen Erkrankung, zu…

Geisterwanderung am 23. Juli in St. Märgen

Hexen tauchen auf, Musik erklingt, ein Schimmelreiter prescht vorbei und das Plattenwieble erzählt aus ihrem Leben. Diese und weitere mythische Gestalten, die untrennbar mit der Geschichte von St. Märgen verbunden sind, begegnen den Teilnehmern auf der…

Welche Pflanzen eignen sich für ein Kinderbeet?

Mit einem kleinen Kräutergarten erleben Kinder die Natur auch in der Stadt

Biene sucht Blüte

Das kann jeder für Biene und Co. tun (djd). Bienen sind für unsere Natur, Landwirtschaft und für vollwertige Lebensmittel unverzichtbar:

Ausverkauftes Haus, tolle Schauspieler und ein schaurig leckeres 4-Gänge-Menü machten den Freitagabend zu einem Erlebnis.

Ein Phantom ging um. Man nannte es ... Jack the Ripper!

Das Publikum wurde in das Jahr 1888 zurückversetzt, der Platz des Geschehens London. Die wurden Zeugen der mysteriösen Morde und der gerichtlichen Untersuchung. Dabei begleiteten sie die Privatdetektivin Mrs. Kent zur Beweisführung in die Irrenanstalt von Dr. Hyby, in die skandalöse Show des magischen Houdinus und natürlich auf einen unheimlichen Friedhof.

Folgende Gastrollen wurden vom Publikum besetzt:
Charles Brown - Miss Piccadilly - Mr. Firth - Francis Thompson
Nach 5 Akten Gruselkomödie gab es tosenden Applaus!
Nächstes Gruseldinner im Fallerhof:
14. Januar 2018 - "Dr. Jekyll & Hyde"

 

Fotos: mediensegel photography & communication - Andreas Braun

Impressionen aus Baden