Heute ein Buchtipp für all jene, die  aus der Region Baden raus in ferne Länder schweifen wollen.

In Bücher eintauchen, die sich hoch im Norden abspielen und voller Spannung aufwarten.

9783839226438 002Es sind zwei Bücher, besser gesagt Thriller, die man kaum mehr aus der Hand legen möchte und sie spielen in Skandinavien. Die Autorin konnte an ihren ersten Thriller-Erfolg anknüpfen und begeistert durch eine flotte, fundierte Schreibe, durch perfide Gedanken und einen ausgezeichneten Handlungsstrang. Der Sonderermittler Tom Skagen besticht unterdessen mit seiner eigenen, tiefgründigen Geschichte.

Kalter Strand  / Anne Nordby
Grausam und perfide
»Und jetzt zu deiner neuen Aufgabe: Kaufe vier Benzinkanister, gehe zu einem Haus in deiner Nachbarschaft - aber eines, in dem auch Menschen sind! - und schütte das Benzin dort aus. Mit der Fackel zündest du das Haus an! Widersetzt du dich meinem Befehl, bekommst du Stefanies Kopf mit der Post zugeschickt.
Du hast nur heute Nacht Zeit!
Und vergiss nicht: Ich sehe alles.
DAS AUGE.«
Thriller im GMEINER-Verlag
473 Seiten, Paperback
Buch 16,– € / E-Book 7,99 €*
ISBN 978-3-8392-2425-0

 

9783839226421 002Kalte Nacht  / Anne Nordby
Tom Skagens zweiter Fall
»›Hilfe! Hilfe, hört mich denn keiner? Bitte, ich will hier raus!‹ Keuchend lässt Tina den Kopf auf den Boden sinken. Der Geruch nach Erde ist überwältigend. Eine erste Erinnerung streift sie. Doch sie will die Bilder nicht sehen. Nicht jetzt, nicht morgen, niemals. Sie wartet auf die Erlösung - des Schlafes, der Ohnmacht, des Todes. Egal, was. Es ist zu furchtbar. Sie wendet sich hin und her, will mit Gewalt verhindern, dass alles zu ihr zurückkommt. All ihre Fehler. Ihr Versagen.
Ein leises Knacken lässt sie aufschrecken. Mit aufgerissenen Augen lauscht sie in die Dunkelheit.
›Ist da jemand?‹«

Wenn sich der langgehegte Traum vom Ferienhaus in Schweden als Albtraum entpuppt …
Ein neuer Fall für Tom Skagen von der Sondereinheit Skanpol - zuständig für grenzüberschreitende Verbrechensbekämpfung zwischen Skandinavien und Deutschland.

Anne Nordby gelang mit ihrem Thriller »Kalter Strand« (2019) ein Überraschungserfolg. Die neue Skandinavien-Thrillerreihe rund um den Hamburger Sonderermittler Tom Skagen, die an wechselnden Schauplätzen Nordeuropas spielt, wächst nun um einen zweiten Fall an. In »Kalte Nacht« bitten ihn die südschwedischen Kollegen um Hilfe, denn der Autounfall einer deutschen Familie in dem kleinen Ort Blekinge mit zwei Toten gibt Rätsel auf. Kurz zuvor hatten sie sich ein Ferienhaus gekauft, was in der Dorfgemeinschaft für reichlich Unruhe sorgte. Die jüngere Tochter überlebt schwer verletzt, doch ihr Down Syndrom hindert sie an einer glaubwürdigen Aussage. Von der Mutter fehlt jede Spur. Gemeinsam mit der Polizistin Maja Lövgren begibt sich Tom Skagen auf Spurensuche und stößt auf eine Mauer des Schweigens. Erst der Selbstmord des 17-jährigen Victors bringt erste Abgründe zu Tage. Erneut lässt die Autorin, hinter der sich Anette Strohmeyer verbirgt, tief in die Psyche der Charaktere blicken. Dabei präsentiert sie einen fesselnden Plot um das Schicksal einer Familie, das die LeserInnen fassungslos zurücklässt. Zudem nimmt das Privatleben des Serienhelden eine wichtige Rolle ein.

Thriller im GMEINER-Verlag
544 Seiten, Paperback
Buch 16,– € / E-Book 11,99 €*
ISBN 978-3-8392-2642-1

Rezension: Heike Scheiding