Neuerscheinung am 11. März 2020: Lost Places

„Geheimnisvoll, unheimlich, verlassen und vergessen, das sind Lost Places, zu Deutsch „vergessen Orte“:

Fabriken, Sanatorien und alte Bauernhöfe im Wald, direkt an einer einsamen Landstraße oder mitten im Wohngebiet gelegen. Sie fristen ein trauriges Dasein und sind sich selbst überlassen. Jasmin Seidel nimmt die Leserinnen und Leser in ihrem am heutigen 11. März 2020 erscheinenden wunderbaren Buch aus dem Gmeiner Verlag mit auf eine Reise in ihre Welt der Lost Places.

Lost Places 002

Dabei entführt sie in eine Welt, die geheimnisumwoben und düster, aber in ihrer Stille auch wunderschön ist.
Lost places sind für Jasmin Seidel wie eine Zeitkapsel in der sie in eine vergangen Zeit zurück reist, das können 10 Jahre sein aber auch mal 30 oder 40 Jahre sein. Von außen sind diese Orte oft unscheinbar, meistens sogar hässlich und vergammelt - doch in ihrem Inneren verbergen sich teilweise wirklich kleine Schätze. Das sind oft alte s/w Familienfotos, aber auch  Unterlagen wie Geburtsurkunden. Teilweise kann man wirklich ableiten, was der Familie passiert ist, die dort gelebt hat oder aber warum eine alte Fabrik schließen musste. Für Jasmin Seidel sind es keine "Schandflecke", sondern Orte die uns eine Geschichte erzählen. Wer das Buch aufschlägt merkt schnell, mit wie viel Liebe zum Detail die junge Fotografin auf Spurensuche gegangen ist. Sie fotografiert die Lost places nicht nur, sondern sucht auch deren Geschichte und das wird in den phantasievollen Texten zu den Fotos deutlich. Ob Wandgemälde, Treppen, Interieur, Fensterläden oder Kachelofen und Wintergarten: der Leser taucht unvermittelt ein, in diese andere, längst vergessene Welt.

Zum Buch:
Unglaublich tolle Einblicke gibt es in die vergessenen Plätze, super Fotos und liebevolle Texte, die wunderbare Hintergrundgeschichten erzählen. On Schokoladenfabrik, Schlachthof, Autowrack, Berghotel oder Schloss – hier ist die Zeit stehen geblieben. Ob mit vergessenem Interieur, baulichen Gegebenheiten oder Moosbewuchs – ein absolut empfehlenswertes Buch, das man immer wieder zur Hand nehmen kann und dabei auf jeden Fall eine Auszeit für sich findet. Ein Dornröschenschlaf, der perfekt dargestellt wurde, ohne inszeniert werden zu müssen.

Gmeiner Verlag
ISBN: 978-3-8392-2548-6
190 farbige Abbildungen
24,00 Euro

/Rezension Heike Scheiding