Buchrezensionen - Region im Blick

von Autorin Heidi Knoblich /Rezension Heike Scheiding-Brode

Zum Christkind auf den FeldbergZum Inhalt:
Nach einer Geschichte von Hermine Villinger /Illustriert von Martina Mair
Bei Mathis im letzten Haus des Dorfes weit unterhalb des Feldbergs erinnern nur ein paar Äpfel und ein Lebkuchen daran, dass Weihnachten ist. Im „Feldberger Hof“ bei Fräulein Fanny hingegen kommt am Heiligen Abend das Christkind vorbei und alle stehen in Festtagskleidern um den hell erstrahlenden Christbaum und singen Weihnachtslieder. Sein Bruder Lorenz, der in Fräulein Fannys Hotel als Kellner arbeitet, hat ihm das erzählt. Seither hat Mathis nur einen Wunsch: Er möchte am Heiligen Abend, wenn das Christkind kommt, bei Fräulein Fanny auf dem Feldberg oben sein.

Doch schon Anfang Dezember beginnt es unaufhörlich zu schneien. Wie soll Mathis es durch den meterhohen Schnee bloß auf den höchsten Berg des Schwarzwalds schaffen? Er holt sich heimlich zwei der Schneeschuhe aus der Scheune, auf denen die älteren Brüder so gern den Hang hinuntersausen. Ein Abenteuer durch Schnee und eisigen Winterwind auf viel zu großen Schneeschuhen in der aufziehenden Dunkelheit beginnt.
Nach einer Geschichte von Hermine Villinger erzählt Heidi Knoblich dieses Weihnachtsabenteuer aus der Zeit der Erfindung des Skisports neu. Ausgestattet mit liebevollen Zeichnungen von Martina Mair, der Illustratorin von der »Weihnachtsmaus«.

Zum Buch
Also ich muss schon sagen, mit diesem Buch versetzt Heidi Knoblich in längst vergessene Zeiten und das auf absolut liebevolle Art. Man kann eintauchen in eine Zeit, in der Konsum nicht diese überragende Rolle der heutigen Zeit gespielt hat und genau das ist es, was es braucht. Das Buch lässt verweilen und träumen, stimmt auf die besinnlichen Tage ein – die leider so hektisch geworden sind. Für Kinder zum Anschauen, selbst lesen oder vorlesen bestens geeignet und natürlich, das möchte ich ausdrücklich sagen – Ihr erwachsenen Leser schaut es euch ruhig an und lest einmal wie schwer der Weg zum Christkind sein konnte und taucht ein in dieses schöne Buch.

•  Gebundene Ausgabe: 48 Seiten
•  Verlag: Silberburg; Auflage: 2016 (1. Oktober 2015)
•  Sprache: Deutsch
•  ISBN-10: 3842514247
•  ISBN-13: 978-3842514249
•  Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 4 Jahren