Einfach badisch / Rezension Heike Scheiding-Brode

Autor Georg Patzer nimmt den Leser mit auf einen Streifzug durch Baden.

52097Egal, ob man hier in dieser begnadeten Region lebt oder man auf diese Appetit gemacht bekommt – Baden ist schön und bietet viel.Kurzweilig der Schreibstil,  informativ und mit vielen wichtigen Themen versehen, liegt hier auch ein nettes Buchformat, knapp A5 im Querformat, vor.  Ob Alemannische Fasnacht, Bollenhut, Dichter, Erfinder, der Dambedei und die Bühler Zwetschge, ob Spargel oder Gelehrte, Kuckucksuhr, Mundartdichter oder Philosophen – die Mischung des Buches ist vielfältig gefächert und bietet interessante Einblick, die, so glaube ich, noch nicht jedem, bekannt sind. Und wenn doch, wird man nochmals erinnert an das, was Baden ausmacht – die Vielfalt. Auch die badische Erfindung – das Spaghetti Eis aus Mannheim und die badische Zwangsvereinigung mit den Schwaben sind wertvolle Hinweise in diesem Streifzug.

Meiner Meinung nach empfehlenswert, denn man kann immer wieder mal hineinschauen.

Zum Buch
Den Badenern eilt der Ruf voraus, in einem der schönsten Landstriche Deutschlands zu leben. Hier herrscht mediterranes Klima, die badische Küche ist mit den meisten Sternen ausgezeichnet und die Nähe zu Frankreich sorgt für ein kultiviertes Gefühl des Laissez-faire. Ob diese (Vor-)Urteile auch wirklich stimmen, das hinterfragt dieses Buch in 40 kurzweiligen Kapiteln. Es findet sich eine bunte Auswahl von allem, was badisch ist.

160 Seiten
ca. 100 Abbildungen
Georg Patzer
Klappenbroschur mit Fadenheftung
ISBN-13: 978-3-8425-2097-4
Silberburg Verlag GmbH
Preis: 19,99 €