Zum Inhalt:

In der Heidelberger Bahnstadt liegt ein Anwalt erstochen in seiner Wohnung – der erste Mord in dem aufstrebenden jungen Viertel.

978 3 7408 0449 7 418Die Ermittlungen bringen Ehekrisen, Liebschaften und Spielsucht ans Licht und führen Hauptkommissarin Klara Haag und ihren Kollegen Sebastian Langer aus der gutbürgerlichen Welt direkt ins Milieu. Dass Langer gleichzeitig ein lukratives Bordell im Schwarzwald erbt, macht die Lage nicht wirklich einfacher.

Betitelt mit „Liebe, Lust, Verderben“ ist der Krimi sprachlich sicher auf sehr gutem Niveau, auch die Handlung an sich ist ideenreich und bestimmt schlüssig. Ich habe mich etwas schwer getan, mich immer wieder an den Inhalt der vorangegangenen Seiten zu erinnern, wenn ich das Buch einmal für ein bis zwei Tage zur Seite gelegt habe. Ich wusste dann irgendwie nicht mehr so gut, was zuvor geschehen war. Das Buch hat mich allerdings auch nicht so sehr gefesselt, dass ich es in einem Rutsch hätte lesen wollen. Das Schöne allerdings, sind die Heimatgefühle beim Lesen, wenn man sich in und um Heidelberg und Region etwas auskennt.

Hannah Corvey
Badische Bienen
Kriminalroman
256 Seiten
ISBN 978-3-7408-0449-7
Emons-Verlag
Euro 10,90 [D] , 11,30 [AT]