Der Baden-Württemberg-Krimi von Ingrid Zellner, spielt im Höhenluftkurort Hinterzarten im Hochschwarzwald.

Hauptthematik ist das Skispringen, in diesem Fall jenes von der Adlerschanze.

Autorin Ingrid Zellner lässt dabei viel Lokalkolorid einfließen, mit Skimuseum, Wintersport-Legende Georg Thoma oder der Fachklinik für Lymphologie - Földiklinik. Wer schon immer Einblicke in die Welt der Skispringer wollte, bekommt in diesem Buch zumindest gute Erkenntnisse. Schwierig gestaltet sich das Lesen allerdings durch überlange Sätze, zu viele Wortwiederholungen und englische Passagen. Gerade diese von den zwei Hauptfiguren, einem englischen Zwillingspaar -  den Walker-Twins – immer wieder zum Besten gegeben, sind nervig. Wer der englischen Sprache nicht mächtig ist, denkt sich ergänzend seinen Teil oder überspringt die Worte einfach. Warum ein Hauptkommissar nicht befangen ist, wenn sein Sohn im Mittelpunkt des Geschehens steht, diese Frage bleibt ebenfalls leider offen.

Zum Inhalt:

6747904200001ZWährend des Skisprung-Sommer-Grand-Prix auf der Adlerschanze in Hinterzarten wird im nahe gelegenen Adlerweiher die Leiche eines jungen Mädchens gefunden. Der indisch stämmige Kommissar Surendra Sinha, zufällig zu Besuch im Schwarzwald, wird ungewollt in die Ermittlungen der Freiburger Kripo mit einbezogen. Die Spuren führen in den Kreis der Nachwuchs-Skispringer. Eine Beobachtung der Skilegende Georg Thoma bringt schließlich den Stein ins Rollen.

SILBERBURG-VERLAG, 2018
Kartoniert/Broschiert, Großformatiges Paperback. Klappenbroschur
256 S. / 13,99 Euro
Abmessung: 121 mm x 190 mm x 21 mm
ArtikelNr.: 90-354897
ISBN/EAN: 9783842520882