Blütenbesucher – Nah gesehen bis zum 30. Juli 2021

Die beiden Fotografen Wolfgang Speer und Manfred Ehrler stellen vom 04. bis 30. Juli 2021 im Kurhaus Freiamt unter dem Titel „Blütenbesucher – Nah gesehen“ Fotografien von blütenbesuchenden Insekten aus der Region aus.

Allein in Deutschland gibt es Tausende Insektenarten. In ihrer großen Vielfalt spielen sie als Bestäuber für zahlreiche Pflanzen eine unverzichtbare Rolle in der Natur. Doch überall fällt derweil auf, dass Insekten nach und nach verschwinden.

Pinselkaefer Wolfgang Speer 002Pinselkaefer / Wolfgang Speer

An manchen Orten ist die Zahl der Fluginsekten um bis zu 80 Prozent zurückgegangen. Die Folgen für das Ökosystem und auch für den Menschen werden aller Wahrscheinlichkeit immens sein. Manfred Ehrler ist ein Spezialist für die vielen Arten der Wildbienen, Wolfgang Speer beschäftigt sich seit Jahren mit unseren heimischen Tagfaltern. Beide sind von Insekten fasziniert. In der Ausstellung lassen sich die kleinen Wunder der Natur betrachten. Die Fotoausstellung begleitet das Projekt „Blühendes Freiamt“ und soll die Menschen für diese wertvollen Insekten begeistern, aber auch für deren Schutz werben.
Die Ausstellung ist bis Freitag, 30. Juli 2021, täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten können aufgrund von Veranstaltungen im Ausstellungsraum kurzfristig abweichen

Text/Bild:Tourist-Information Freiamt