Mit seinem Film „Bangzi Melody“ (村戏) ist Regisseur ZHENG Dasheng (郑大圣) derzeit auf Europatour – und kommt am Montag, 29. April auch nach Freiburg.

Das Konfuzius-Institut Freiburg zeigt den chinesischen Erfolgsfilm in chinesischem Dialekt mit englischen Untertiteln um 19:30 Uhr im Kommunalen Kino Freiburg. Der Regisseur ist anwesend und wird im Anschluss an die Vorstellung mit Moderatorin Sara Landa sprechen sowie Fragen aus dem Publikum beantworten.

Filmszene Bangzi Melody

Der Film "Bangzi Melody" basiert auf einer Erzählung von JIA Dashan und erzählt vom Leben der Bewohner eines kleinen Dorfes im Nordosten Chinas nach der Kulturrevolution. Anlässlich des bevorstehenden Frühlingsfests soll für die lokale Politikelite eine klassische Oper aufgeführt werden - der Streit um die Besetzung ist vorprogrammiert. Im Laufe der Proben zeigen sich lang schwelende Konflikte der Dorfgemeinschaft, die nun weitreichende Konsequenzen entwickeln. 

Plakat Bangzi Melody"Bangzi Melody" ist sowohl ernst als auch komisch, satirisch und zu Teilen grotesk. Speziell für seine dichte Atmosphäre und künstlerische Bildsprache wurde das Werk 2017 bei den 54. Golden Horse Awards für das beste adaptierte Drehbuch und bei den 31. Golden Rooster Awards für die beste Kameraführung ausgezeichnet.

Veranstalter sind das Konfuzius-Institut an der Universität Freiburg und das Kommunale Kino Freiburg e.V.

Der Regisseur steht im Vorfeld sowie am Tag der Veranstaltung für Interviews zur Verfügung, bitte sprechen Sie uns dazu gerne an. Wir freuen uns sehr über eine Berichterstattung, bei Interesse hinterlegen wir Ihnen auch gerne eine Freikarte. Bitte melden Sie sich hierzu im Vorfeld bei uns.