Sonniger Südwesten: Wandern und Radeln in einem Meer von Reben

 Auf der Suche nach dem Urlaubsziel 2020 lassen sich auch in Deutschland sonnenverwöhnte Regionen mit einem submediterranen Klima entdecken.

(djd).Eine artenreiche Flora und Fauna sowie eine reizvolle Winzerkulinarik prägen etwa den Naturgarten Kaiserstuhl im äußersten Südwesten der Bundesrepublik nordwestlich von Freiburg. Das kleine Mittelgebirge vulkanischen Ursprungs ist geprägt von verschiedenen Bergen, die sich wie grüne Inseln aus der Rheinebene erheben.

p 66679bild4Foto djdNaturgarten KaiserstuhlSchumacherWie grüne Inseln erheben sich die Anhöhen des Kaiserstuhls aus der Rheinebene und laden dazu ein, genussvoll aktiv zu sein. Foto: djd/Naturgarten Kaiserstuhl/Schumacher

Die Anhöhen und Täler sind Heimat von seltenen Tieren wie der Gottesanbeterin, der Smaragdeidechse und dem Wiedehopf. Auf den fruchtbaren Lössböden wachsen seit Römerzeiten Reben, heute gedeiht auf ihnen gemeinsam mit dem Tuniberg ein Drittel des badischen Weins.

Ausgezeichnet wandern
Aktiv sein und schlemmen - das lässt sich in von Rad- und Wanderwegen durchzogenen Weingegenden gut kombinieren. Zum insgesamt 400 Kilometer umfassenden Wanderwegenetz gehört unter anderem auch der Kaiserstuhlpfad. Zertifiziert als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" und von den "Wandermagazin"-Lesern zum zweitschönsten Wanderweg Deutschlands 2019 gekürt, führt die Strecke über naturbelassene Wege, Lösshohlgassen und durch Weinberge. Die rund 20 Kilometer lange Tour von Endingen über Katharinenberg, Eichelspitzturm und Neulindenturm nach Ihringen kann auch in Teilabschnitten begangen werden. Unter www.naturgarten-kaiserstuhl.de  gibt es viele weitere Tourentipps und Routenverläufe als GPX-Datei zum Download sowie interessante Informationen zu den landschaftlichen Besonderheiten der Region.

p 66679bild1Foto djdNaturgarten KaiserstuhlFichterDer Kaiserstuhlpfad, zweitschönster Wanderweg Deutschlands 2019, führt Wanderer durch das vulkanische Mittelgebirge im sonnigen Südwesten. Foto: djd/Naturgarten Kaiserstuhl/Fichter

Orchideenwiesen im Liliental
Auch Radfahrer werden mit weiten Ausblicken bis zum Schwarzwald und den Vogesen sowie mit den kulinarischen Köstlichkeiten belohnt, die in den urigen Winzerorten und ihren Traditionsgasthöfen warten. Auf dem rund 60 Kilometer langen Kaiserstuhl-Radweg, der auch auf Etappen bewältigt werden kann, gelangt man durch Obstplantagen, Rebterrassen und zwölf Winzerorte bis zum Tuniberg. Die anspruchsvolle Kaiser-Tour führt durch den inneren Kaiserstuhl und fordert den Mountainbiker. Das 190 Kilometer umfassende Radwegenetz hat für Aktive jeglicher Couleur - von sportlich Ambitionierten bis zu genussvollen E-Bikern - die passende Tour zu bieten. Ein besonderes Naturerlebnis verspricht auch das Liliental mit seinen Orchideenwiesen und den 60 Jahre alten imposanten Mammutbäumen.

p 66679bild3Foto djdNaturgarten KaiserstuhlPetra LittnerGenussradeln oder Mountainbiken: Der Kaiserstuhl bietet auf 190 Kilometern ausgeschildertem Radwegenetz für jeden etwas. Foto: djd/Naturgarten Kaiserstuhl/Petra Littner