Mit dem Sulzbach-Scout den Bach entdecken

Einzigartig im Schwarzwald und ein ganz besonderes Erlebnis für Besucher und Einheimische: Der Wasserpfad in Lahr–Sulz lädt zur abenteuerlichen Erkundung der Lebenswelt am und im Sulzbach ein.

Die rund dreistündige Führung mit einem geschulten Scout am Samstag, 23. August, gibt Aufschluss über ökologische Zusammenhänge und lässt große wie kleine Besucher die Natur im Sulzbachtal spielerisch entdecken. Start ist um 15 Uhr am Parkplatz des Naturbades Sulz.

Sulzbachtal Wasserpfad 7446Sulzbachtal Wasserpfad

Die Kosten liegen bei fünf Euro pro Person und werden direkt vor Ort bezahlt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden bis spätestens Mittwoch, 21. August, unter Tel.: 07821 / 910-0128 oder unter E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegengenommen. Teilnehmer sollten trittsicher sein und wasserfestes Schuhwerk tragen. In Fällen von Überflutung, Gewitter oder Sturm ist der Weg nicht passierbar.

Entlang des Sulzbaches führt der 4,5 Kilometer lange abenteuerliche Pfad über Stege und Trittsteine vorbei an seltenen Pflanzen und Tieren. Zahlreiche Tierarten wie zum Beispiel der Eisvogel, die Groppe, der Steinkrebs und die Libelle können hier in ihrem Lebensraum beobachtet werden. Anschauungsmaterialien zu Insektenlarven, Beobachtungen mit Becher- und Prisma-Lupen lassen die Teilnehmer Tiere hautnah erleben.

Die Naturscouts weihen in die Geheimnisse der Natur ein und lassen die Teilnehmer dabei die Heimat unter ganz neuem Blickwinkel kennenlernen. Sie wissen Bescheid über den Schutz von Wasser- und Zugvögeln, haben sich mit seltenen heimischen Pflanzenarten beschäftigt und Kenntnisse in Fließgewässerökologie erlangt.

Jeden Freitag um 17 Uhr wird eine inklusive historische Stadtführung angeboten. Treffpunkt für die Führung ist das Stadtmuseum Lahr, Kreuzstraße 6.