Die Autoren Verena Scheidel und Manuel Wassmer der „Schwarzwälder Tapas“ vertreten Deutschland bei den 24. Gourmand World Cookbook Awards in Macau/ China

Ein zweites Mal treten sie für Deutschland und den Schwarzwald an: Die Bühler Erfolgsautoren Verena Scheidel und Manuel Wassmer sind mit ihrer Kochbuchserie „Schwarzwälder Tapas“ bei den 24. internationalen Gourmand World Cookbook Awards in der Kategorie „Beste Kochbuchserie des Jahres“ nominiert.

Jetzt machen sich die beiden Autoren persönlich auf die Reise nach China, um in Macau für Deutschland beim großen Finale der Weltbesten anzutreten. Ende Juni startet ihr Flieger zunächst nach Honkong und nach kurzem Zwischenstopp geht es mit der Schnellbootfähre in das berühmte Spielerparadies Macau, dem Las Vegas Asiens. Hier wird am 4. Juli in feierlichem Rahmen die Entscheidung erwartet.

China6 1Die Autoren Verena Scheidel und Manuel Wassmer der „Schwarzwälder Tapas“ vertreten Deutschland bei den 24. Gourmand World Cookbook Awards in Macau/ China

Alle drei Kochbücher: Schwarzwälder Tapas, Schwarzwälder Tapas2 und Schwarzwälder süße Minis, stehen dieses Jahr im Fokus der Fachjury und werden zu ihrem Gesamteindruck bewertet. Neben Optik, Originalität und Konzept geht es um Alleinstellungsmerkmale und Marktpotenzial der Buchserie. „Ein Sieg würde alle bisherigen Auszeichnungen übertreffen und unserer Karriere im wahrsten Sinne des Wortes die Krone aufsetzen!“, stellt Manuel Wassmer fest. Denn der Award in China ist einer der hart umkämpftesten Wettbewerbe der Buchbranche, und einer der wichtigsten.

Buch 3D BEST

Voraussetzung für die Nominierung in China war der bereits im Dezember gewonnene nationale Wettbewerb um die „Beste Kochbuchserie des Jahres“ in Deutschland. „Wir sind unglaublich stolz, nun auf internationaler Ebene an den Start zu gehen“, freut sich Verena Scheidel. Und dieses Mal ist die Konkurrenz besonders stark. Mit 16 anderen Autoren aus der ganzen Welt kämpfen die beiden mit ihren Büchern in Macau um den Sieg der besten Kochbuchserie. Gewinnen sie, ist es eine Sensation und eine Premiere nicht nur für die Autoren, sondern auch für Deutschland.

Verena Scheidel und Manuel Wassmer sind Hobbyköche und Autoren aus Passion. Das Paar aus Bühl bei Baden-Baden erhielt für seine Kochkünste und ihre Bücher bereits viele Auszeichnungen. Letztes Jahr wurde „Schwarzwälder Tapas2“  bei den Gourmand Awards in Yantai/China bereits international zum Kochbuch des Jahres gekürt. Ob ihnen ein solcher Clou auch dieses Jahr gelingt, und ob sie die Auszeichnung „Best in the World“ wieder nach Deutschland holen? Es bleibt spannend ...

Hintergrundinformationen


Best in the World24. Gourmand World Cookbook Award:
Was der Oscar für Filme ist, ist der „Gourmand World Cookbook Award“ für Kochbücher! Am 4. Juli 2019 lädt der Gründer der Kochbuch-Awards, der Franzose Edouard Cointreau ins zauberhafte Macau, dem Las Vegas Chinas, ein. Vor traumhafter Kulisse treffen sich rund 500 Autoren und Verleger aus der ganzen Welt. Die begehrten Auszeichnungen werden in unterschiedlichen Genuss-Kategorien vergeben. Der Award für die weltweit „Beste Kochbuchserie des Jahres“ zählt laut Cointreau, zum bedeutendsten seines Wettbewerbs. Allgemein: Die erstmals 1995 von Edouard Cointreau aus Frankreich ins Leben gerufenen Awards zeichnen jährlich die besten Koch- und Weinbücher in unterschiedlichen Kategorien aus. Über 200 Länder mit tausenden von Büchern nehmen jährlich am Award teil. Eine internationale Experten-Jury ermittelt zunächst die Gewinner auf nationaler Ebene, die in weiterer Folge um den Titel „Best in the World“ gegeneinander antreten. Ziel des Awards ist unter anderem die Förderung von Wissen und Wertschätzung rund um die Ess- und Weinkultur. www.cookbookfair.com.


Schwarzwälder Tapas-Autoren:

China2Verena Scheidel und Manuel Wassmer aus Bühl/Baden sind Verlags-Autodidakten und Hobbyköche aus Leidenschaft. Sie gehen im Alltag anderen Berufen nach. Ihr Hobby, das Kochen, ist pure Leidenschaft und die bestätigt sich in der Qualität Ihrer Kochbuchserie. Authentizität statt Schema F, eine unbändige Lust für Neues, die professionelle Herangehensweise und die konzeptionell einmalige Neuinterpretation der Schwarzwälder Küche im Tapas-Format, sind die Schlüssel zu ihrem Erfolg. Die Karriere des Paares begann vor fünf Jahren blitzartig mit dem ersten Kochbuch „Schwarzwälder Tapas“. Von der Rezept-Idee und der Kompetenz für kreative und vor allem mehrfach geprüfte  Rezepte, über die herausragende Food-Fotografie bis zur grafischen Buchgestaltung, kommt alles aus der Hand der Hobbyköche und Autodidakten. Ihr Fazit: „Eigentlich ist es wie beim Kochen: gute Zutaten ergeben ein gutes imageErgebnis!“ Beim letzten Cookbook-Award in China, damals in Yantai,  wurde ihr Kochbuch „Schwarzwälder Tapas2“ als weltweit „Bestes Kochbuch des Jahres“ ausgezeichnet. Alle drei Bücher sind mittlerweile Bestseller und haben sich zig tausend Mal verkauft.

 Ihr 1. Buch „Schwarzwälder Tapas“ erscheint 2014 und löste einen Hype aus.