Willi Auerbach sammelt zu Gunsten der Stiftung Menschen für Menschen

Auch 2019 veranstaltet Illusionist und Zauberkünstler Willi Auerbach wieder eine hochkarätige Varieté-Benefiz-Gala zu Gunsten der Äthiopienhilfe.

Am Sonntag den 15.September 2019 werden im großen Haus des Theater in Freiburg Artistik, Tanz, Musik, Zauberei und Comedy geboten.

Stellvertretend für die Erfolgsgeschichte der Hilfsorganisation unterstützt Willi Auerbach als Botschafter immer wieder mit Spendengeldern aus seinen Benefiz-Veranstaltungen die Menschen in einem der ärmsten Ländern der Welt.

steffen klempt 02THE MAGIC MAN in Äthiopien /Foto:steffen-klempt

Schon vor vielen Jahren weckte die Äthiopienhilfe von Karlheinz Böhm das Interesse von Willi Auerbach.Nach einem Fernsehbericht über die Stiftung entschied er sich auch etwas gegen die Armut in Äthiopien zu unternehmen und zu helfen.

„ Die Geschichte fängt damit an,dass ich mit etwa 16 Jahren einen Fernsehbericht über die Stiftung Menschen für Menschen gesehen habe.Das hat mich sehr bewegt und ich überlegte wie ich helfen könnte.Kurzerhand habe ich den Erlös einer meiner Auftritte an die Stiftung gespendet.Dadurch sind sie auf mich aufmerksam geworden und haben mit mir Kontakt aufgenommen.Seither ist die die Verbindung nie mehr abgerissen.Ich habe immer wieder Spenden für die Organisation gesammelt.So sind bis heute 32.000 Euro an Spendengeldern von mir an die Stiftung übergeben worden.

Ich mache das aus voller Überzeugung“,so Willi Auerbach.
Seit mehr als 37 Jahren leistet die Stiftung Menschen für Menschen Hilfe zur Selbsthilfe in Äthiopien.Die Projektgebiete erstrecken sich über eine Fläche von circa 57.000 Quadratkilometern.Weit über 2500 Brunnen und 430 Schulen wurden gebaut. Nach dem Motto:mit gutem Beispiel voran gehen ,engagiert sich Willi Auerbach als Botschafter und unterstützt so mit großem Engagement die Organisation.Mit seiner Benefizgala möchte er die Menschen in Äthiopien dabei unterstützen sich selbst eine Zukunft in ihrer Heimat aufzubauen.

Titelbild dr brandis auerbachDie Stiftung führt in elf Regionen Äthiopiens langfristig angelegte Hilfsprojekte durch.Im Rahmen sogenannter integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte führt die Organisation in Zusammenarbeit mit der Bevölkerung Maßnahmen in den Bereichen Landwirtschaft, Wasser,Bildung, Gesundheit und Einkommen durch. „Hilfe zur Selbsthilfe statt Almosen“,nach diesem Grundsatz gründete Karlheinz Böhm 1981 die Äthiopienhilfe. Der Motor seines Handelns war die ungerechte Verteilung zwischen Arm und Reich.

Äthiopien ist nach wie vor eines der ärmsten Länder der Welt.

Seit September 2017 ist Willi Auerbach Botschafter der Stiftung Menschen für Menschen.Er wurde vom Vorstand der Organisation Herrn Dr.Brandis in dieses Ehrenamt berufen. Schon zweimal reiste er selbst nach Äthiopien um sich vor Ort ein Bild über die Arbeit der Stiftung zu machen. „Ich habe die Projekte von Karlheinz Böhm mit eigenen Augen gesehen und mir selbst ein Bild machen können was mit dem gespendeten Geldern geschieht“,so Willi Auerbach.

kinder in dorf bei mettukinder in dorf bei mettu

Er möchte mit seinem Engagement ein Zeichen setzen und eine Botschaft vermitteln,dass jeder sich für den guten Zweck engagieren kann,in welcher Form auch immer.es gibt zahlreiche Möglichkeiten und Wege Gutes zu tun.
Soziales Engagement kann so vielfältig sein,aber egal was man tut,für was man sich einsetzt oder hilft, wichtig ist die Tatsache überhaupt etwas zu tun.denn nur gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen.
Jeder Mensch kann sich sozial engagieren und für einen guten Zweck aktiv werden.es gibt so viele wertvolle Projekte für die man sich einsetzen kann.

Seit 2002 organisiert der Illusionist bereits Spendengalas zu Gunsten der Äthiopienhilfe.
„Die Hilfe von Menschen für Menschen kommt bei der Bevölkerung an und gibt den Menschen Hoffnung auf eine bessere Zukunft“,berichtet er sehr berührt von seiner Reise 2017 nach Äthiopien. Laut dem Gründer der Stiftung Karlheinz Böhm kann man Armut nur bekämpfen,wenn man der Jugend dort in Äthiopien Zugang zur Bildung ermöglicht.Bildung gibt den Menschen die Perspektive ihre Probleme auf Dauer und ohne fremde Hilfe zu lösen.Ohne sie ist die Entwicklung nicht möglich.Die Menschen müssen versuchen sich aus eigener Kraft aus der Armut zu befreien.

Somit heißt es am 15.September 2019 Vorhang auf für eine magische Varieté-Gala zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen,der Abend lädt zum staunen und lachen ein.

Organisiert und gestaltet von Willi Auerbach und vielen hochkarätigen Künstlern und Künstlerinnen aus der Region und darüber hinaus wird dieser Abend nicht nur die Zuschauer begeistern,nein,er tut auch noch Gutes. Alle Beteiligten verzichten auf ihre Gage,somit geht der Erlös zu 100% an die Stiftung. „Ich freue mich schon sehr auf die kommende Benefizgala im Stadttheater in Freiburg“,so Willi.
Der Zauberkünstler und Illusionist wird uns in eine Welt des Varieté entführen,in der es sehr viel zu entdecken geben wird und vielleicht regt der Abend auch zum Nachdenken an,was wir selbst tun könnten damit es anderen Menschen,denen es nicht so gut geht,besser geht.

collage breit15.September 2019 Vorhang auf für eine magische Varieté-Gala zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen,der Abend

„Es gibt keine erste,zweite oder dritte Welt.Wir alle leben auf ein und dem selben Planeten,für den wir gemeinsam die Verantwortung tragen“.Karlheinz Böhm

In diesem Sinne;tue Gutes und bewirke selbst etwas in welcher Form auch immer,

varieté gala freiburg magic man facebook

Termin:    Sonntag, der 15. September 2019
Uhrzeit:   18.00 Uhr (Einlass 17.30 Uhr)
Ort:         Stadttheater Freiburg, großes Haus

Karten:
gibt es auf https://www.magic-man.de/benefizgala.html  , bei Reservix an der Theaterkasse und bei BZ Ticket. Somit können Sie Ihre Eintrittskarten fast bei allen Vorverkaufsstellen in der Region Freiburg erwerben oder sie einfach online bestellen.

Sicher Sie sich jetzt Ihre Karten ab 19 Euro. Für Schüler und Studenten gibt es zusätzlich noch einen Nachlass auf den Kartenpreis in Höhe von 3 Euro. Und sogar die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist im Preis enthalten!

 Text: Daniela Hiebel